Film Lounge: Parsifal (1982)


Regie: Hans-Jürgen Syberberg

17:00 Uhr findet im Foyer ein Gespräch zwischen Hans-Jürgen Syberberg und Thomas Macho statt

In Kooperation mit dem Projekt „Wagner Kino“ und dem Zeughauskino Berlin

öffnen

Informationen

schließen

Informationen

Hans Jürgen Syberberg führt mit dieser gefeierten, filmischen Variante des PARSIFAL seine jahrzehntelange Auseinandersetzung mit Wagners Leben und Werk zu einem konsequenten Höhepunkt. Der Film wurde zum hundertsten PARSIFAL-Jubiläum der Erstaufführung in Bayreuth im Jahr 1882 uraufgeführt. Syberberg realisierte diesen Film, wie seine vorherigen Werke „Ludwig, Requiem für einen jungfräulichen König“ und „Hitler, ein Film aus Deutschland“ vollständig im Studio. Im Herbst 2013, zur 200-Jahr-Feier Richard Wagners, wird Hans Jürgen Syberberg in der Akademie der Künste in Berlin einen Raum haben.

Team und Credits: Regie, Buch, Produktion: Hans Jürgen Syberberg, Kamera: Igor Luther, Ausstattung: Werner Achmann, Schnitt: Jutta Brandstaedter, Musik: Richard Wagner, Musikalische Leitung: Armin Jordan

Mit Armin Jordan (Amfortas - gesungen von Wolfgang Schöne), Martin Sperr (Titurel - gesungen von Hans Tschammer), Robert Lloyd (Gurnemanz - gesungen von Robert Lloyd), Michael Kutter (Parsifal 1), Karin Krick (Parsifal 2 - gesungen von Rainer Goldberg), Aage Haugland (Klingsor – gesungen von Aage Haugland), Edith Clever (Kundry – gesungen von Yvonne Minton) u.v.a.