The Nights


Ballett von Angelin Preljocaj | Musik von Natacha Atlas, Samy Bishai und 79D

Ballett von Angelin Preljocaj |
Musik von Natacha Atlas, Samy Bishai und 79D

öffnen

Besetzung

schließen

Besetzung

Choreographie und Inszenierung Angelin Preljocaj
Bühne Constance Guisset
Kostüme Azzedine Alaïa
Einstudierung Claudia De Smet
Es tanzen Solisten und Corps de ballet des Staatsballetts Berlin
Musik vom Tonträger
öffnen

Informationen

schließen

Informationen

Premiere am 1. Februar 2014 in der Deutschen Oper Berlin

Die Sammlung morgenländischer Erzählungen „Tausendundeine Nacht“ steht im Mittelpunkt der neuen Choreographie von Angelin Preljocaj, die er für das Staatsballett Berlin in Koproduktion mit seiner eigenen Compagnie, dem Ballet Preljocaj, neu choreographiert. Mit diesem abendfüllenden Werk spürt er den Motiven nach, die in der arabischen, ursprünglich persischen und indischen Überlieferung volkstümlicher Märchen und Geschichten verborgen ist und erzählt aus der Perspektive der Frauen: „Ich wage mich vor wie ein Maler, der seine Vorstellung eines phantastischen Orients zum Ausdruck bringt. Meine Vision erhält ihre Gestalt durch eine Art Kalligraphie von Affekten und Stimmungen“, so Preljocaj über seine Idee.

Der Abend beruht im wesentlichen auf der Musik von Natacha Atlas; als Grenzgängerin zwischen der orientalischen und der westlichen Welt feiert sie internationale Erfolge. Die Kostüme hat der gefeierte Modeschöpfer Azzedine Alaïa entworfen, der, tunesischer Herkunft, mit seinem Atelier in Paris in Paris ansässig ist und dessen Impulse international spürbar wurden. Constance Guisset, die überaus erfolgreiche französische Designerin, ist Angelin Preljocaj schon seit längerem verbunden, sie gestaltete die Bühne für THE NIGHTS.

Angelin Preljocaj, der als einer der führenden Choreographen der französischen Avantgarde gilt, hat in Berlin bereits eine ganze Reihe seiner Werke präsentiert, darunter zuletzt 2009 SCHNEEWITTCHEN, das vom Publikum mit Begeisterung aufgenommen wurde.

Staatsballett Berlin | Ballet Preljocaj (Aix-en-Provence)

öffnen

Rahmenprogramm

schließen

Rahmenprogramm

Im Rahmen der Kampagne BERLIN TANZT lädt "Mapping Dance Berlin" zu Gesprächen über Tanz ein. So unter anderem am 7. Februar im Anschluß an die Vorstellung von THE NIGHTS im Rang Foyer der Deutschen Oper Berlin: Dr. Christiane Theobald (Staatsballett Berlin) im Gespräch mit Gabi Beier (ada-Studio) Für das Publikum wird zu jeder Vorstellung in der Saison 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn eine Einführung im Rang Foyer rechts angeboten, die von Studierenden der Tanzwissenschaft der Freien Universität Berlin erarbeitet und moderiert wird.