Verleihung des Götz-Friedrich-Preises


öffnen

Informationen

schließen

Informationen

Präsentation der Inszenierung und Verleihung des Götz-Friedrich-Preises 2012 / 2013
Julia Hübner DIE ERLEUCHTETE FABRIK, Musik von Luigi Nono u. a., am Nationaltheater Weimar

Präsentation der Inszenierung und Verleihung des Studio-Preises 2012 / 2013
Anselm Dalferth DER MÜNDLICHE VERRAT, Mauricio Kagel, am Nationaltheater Mannheim

Musikalisches Begleitprogramm
Luciano Berio „Sequenza III“ für Stimme solo
Cathy Berberian „Stripsody“ für solo voice

Round-Table-Gespräch
Musiktheater im Banne des Zeitgeistes
Mit Dr. Sigrid Löffler, Dr. Bernd Feuchtner, Dietmar Schwarz und den Preisträgern

Die Götz-Friedrich-Stiftung würdigt und fördert herausragende Leistungen im Bereich der Musiktheaterregie und vergibt zum Zweck der Nachwuchsförderung für die beste Inszenierungsarbeit auch in der Spielzeit 2012/13 auf dem Gebiet der Musiktheaterregie wieder ihren mit € 5.000 dotierten Regiepreis.

Seit der Spielzeit 2009/2010 verleiht die Götz-Friedrich-Stiftung den Studio-Preis. Dieser mit € 2.500 dotierte Preis wird für die beste Regie im Bereich Kindermusiktheater, experimentelles Musiktheater oder Kammeroper vergeben.

Im Anschluss an die Veranstaltung findet ein Empfang im Foyer statt.