Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Iris Menzel

Zur Person

Iris Menzel* (Violine) wurde in Celle geboren. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bei Prof. A. Aydintan und an der HdK (heutige UdK) in Berlin bei Prof. Thomas Brandis. 1994 legte sie ihr Konzertexamen an der Musikhochschule Hannover ab. Sie spielte im Niedersächsischen Jugendsinfonieorchester, im Bundesjugendorchester und im Jugendorchester der Europäischen Gemeinschaft. Von 1990 bis 1992 war sie Stipendiatin der Orchesterakademie des Berliner Philharmonischen Orchesters, anschließend Mitglied der Staatskapelle Dresden.

1993 trat Iris Menzel als stellvertretende Stimmführerin in das Orchester der Deutschen Oper Berlin ein. Sie nahm an Tourneen durch Japan, Italien, Spanien u.a. teil. Seit 2001 ist sie Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters. Zahlreiche Duoabende (Violine-Klavier) und Kammermusikkonzerte (Streichquartett) ergänzen ihre musikalische Laufbahn.

 

Iris Menzel

Iris Menzel

Iris Menzel

zur Person
Iris Menzel* (Violine) wurde in Celle geboren. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bei Prof. A. Aydintan und an der HdK (heutige UdK) in Berlin bei Prof. Thomas Brandis. 1994 legte sie ihr Konzertexamen an der Musikhochschule Hannover ab. Sie spielte im Niedersächsischen Jugendsinfonieorchester, im Bundesjugendorchester und im Jugendorchester der Europäischen Gemeinschaft. Von 1990 bis 1992 war sie Stipendiatin der Orchesterakademie des Berliner Philharmonischen Orchesters, anschließend Mitglied der Staatskapelle Dresden.

1993 trat Iris Menzel als stellvertretende Stimmführerin in das Orchester der Deutschen Oper Berlin ein. Sie nahm an Tourneen durch Japan, Italien, Spanien u.a. teil. Seit 2001 ist sie Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters. Zahlreiche Duoabende (Violine-Klavier) und Kammermusikkonzerte (Streichquartett) ergänzen ihre musikalische Laufbahn.