Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Marco de Felice

Zur Person

Der Künstler war zunächst als Grafikdesigner und Illustrator tätig und schloss dann ein Studium der Geschichte mit summa cum laude ab, ehe er 1991 Operngesang zu studieren begann. Zahlreiche Erfolge bei internationalen Wettbewerben ermöglichten ihm Hausdebüts an bedeutenden Bühnen. Inzwischen gastierte er vorzugsweise als Verdi-Interpret u.a. an der Metropolitan Opera New York (UN BALLO IN MASCHERA), der Wiener Staatsoper (LA FORZA DEL DESTINO), der Israeli Opera in Tel Aviv (LA TRAVIATA), der Mailänder Scala (I DUE FOSCARI), der Arena di Verona ...
Der Künstler war zunächst als Grafikdesigner und Illustrator tätig und schloss dann ein Studium der Geschichte mit summa cum laude ab, ehe er 1991 Operngesang zu studieren begann. Zahlreiche Erfolge bei internationalen Wettbewerben ermöglichten ihm Hausdebüts an bedeutenden Bühnen. Inzwischen gastierte er vorzugsweise als Verdi-Interpret u.a. an der Metropolitan Opera New York (UN BALLO IN MASCHERA), der Wiener Staatsoper (LA FORZA DEL DESTINO), der Israeli Opera in Tel Aviv (LA TRAVIATA), der Mailänder Scala (I DUE FOSCARI), der Arena di Verona (AIDA) und an vielen italienischen Bühnen. Die Partie des Jago in OTELLO gehört seit 2006 zu seinem Repertoire. Auch für die typischen Verismo-Werke CAVALLERIA RUSTICANA (Monte Carlo, Barcelona, Madrid), I PAGLIACCI (Verona), ANDREA CHENIER (Macerata, Madrid, Marseille) und TOSCA (Bari, Neapel) wird er häufig verpflichtet. 2012 debütierte er in UN BALLO IN MASCHERA an der Semperoper Dresden.