Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Mariusz Kwiecien

Zur Person

Mariusz Kwiecien stammt aus Polen und machte sich als Don Giovanni-Interpret einen Namen. Er war in dieser Partie bereits an der Wiener Staatsoper, beim Tanglewood Festival und an den Opernhäusern in San Francisco, Warschau, Bilbao, Houston und Seattle zu sehen. Besonders eng ist er der mit Metropolitan Opera New York verbunden. Hier verkörperte er u.a. Marcello (La bohème), Malatesta (Don Pasquale), Guglielmo (Così fan tutte) und den Grafen Almaviva (Le nozze di Figaro). An der Opéra de Paris und der Nederlandse Opera debütierte er als Belcore ...
Mariusz Kwiecien stammt aus Polen und machte sich als Don Giovanni-Interpret einen Namen. Er war in dieser Partie bereits an der Wiener Staatsoper, beim Tanglewood Festival und an den Opernhäusern in San Francisco, Warschau, Bilbao, Houston und Seattle zu sehen. Besonders eng ist er der mit Metropolitan Opera New York verbunden. Hier verkörperte er u.a. Marcello (La bohème), Malatesta (Don Pasquale), Guglielmo (Così fan tutte) und den Grafen Almaviva (Le nozze di Figaro). An der Opéra de Paris und der Nederlandse Opera debütierte er als Belcore (L’elisir d’amore), an der Mailänder Scala als Ottokar (Der Freischütz). Mit der Titelpartie des Eugen Onegin debütierte er in der vergangenen Spielzeit an der Bayerischen Staatsoper. Zudem sang er sie in Graz und in einer Neuproduktion des Bolschoi Theaters, mit der er auch an der Pariser Oper zu erleben war. In Paris gab er jüngst auch sein Debüt als König Roger in Karol Szymanowskis gleichnamiger Oper.