Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Paul Daniel

Zur Person

Seit 2009 ist Paul Daniel Chefdirigent und künstlerischer Berater des West Australian Symphony Orchestra in Perth. Als Gastdirigent ist er mit allen wichtigen Orchestern der Welt aufgetreten, einschließlich des Philharmonia Orchestra, des London Philharmonic, des Royal Philharmonic Orchestra sowie des „Orchestra of the Age of Enlightenment“, mit dem er Aufnahmen für Decca eingespielt hat und nach New York gereist ist. Außerdem trat er auch auf mit dem BBC Symphonie-Orchester, dem Orchestre de Paris, dem New York Philharmonic sowie Los Angeles Philharmonic ...
Seit 2009 ist Paul Daniel Chefdirigent und künstlerischer Berater des West Australian Symphony Orchestra in Perth. Als Gastdirigent ist er mit allen wichtigen Orchestern der Welt aufgetreten, einschließlich des Philharmonia Orchestra, des London Philharmonic, des Royal Philharmonic Orchestra sowie des „Orchestra of the Age of Enlightenment“, mit dem er Aufnahmen für Decca eingespielt hat und nach New York gereist ist. Außerdem trat er auch auf mit dem BBC Symphonie-Orchester, dem Orchestre de Paris, dem New York Philharmonic sowie Los Angeles Philharmonic Orchestra, dem Tonhalle-Orchester Zürich, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, den Wiener Symphonikern, dem Gürzenich Orchester Köln und dem Gewandhausorchester Leipzig, um nur einige zu nennen. Im Juli 2012 wurde er vom Orchestre National Bordeaux Aquitaine (ONBA) als neuer Generalmusikdirektor benannt. Seine Amtszeit beginnt mit der Saison 2013/2014.

Paul Daniel war von 1997 bis 2005 Generalmusikdirektor der English National Opera, wo er unter anderem DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, FALSTAFF, HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN, DIALOGUE DES CARMELITES, ROSENKAVALIER, PELLEAS UND MELISANDE, Wagners RING sowie die Weltpremiere der Oper THE SILVER TASSIE von Mark Anthony Turnage dirigierte. Vor seiner Berufung als GMD hatte Paul Daniel an der English National Opera bereits die Uraufführung der Oper MASK OF ORPHEUS von Harrison Birtwistle, Aufführungen der Oper AKHNATEN von Philip Glass geleitet sowie im Rahmen der Feierlichkeiten des 90. Geburtstags von Michael Tippett dessen Oper KÖNIG PRIAM dirigiert.

Von 1990 bis 1997 war Paul Daniel Musikdirektor der Opera North in Leeds, wo er begeisterte Kritiken für seine Interpretationen von Dukas Oper KÖNIG BLAUBART, Schrekers DER FERNE KLANG, Bergs WOZZECK sowie der Uraufführung von Michael Berkeleys Oper BAA BAA BLACK SHEEP und Benedict Masons Werk PLAYING AWAY erhielt. Als Chefdirigent spielte er viele Aufnahmen mit dem English Northern Philharmonia Orchestra, dem Orchester der Opera North, für EMS, Deutsche Grammophon, Chandos und Naxos ein. Seine Aufnahme von Elgars 3. Symphonie in der Fassung von Anthony Payne mit dem Bournemouth Symphony Orchestra war eine der am besten verkauften klassischen CDs im Jahre 2000.

Im Februar 1998 erhielt Paul Daniel den „Olivier Award“, die höchste Auszeichnung, die in der britischen Theaterszene vergeben wird, für seine herausragenden Leistungen im Bereich der Oper. Im Jahr 1999 bekam er für seine Einspielungen englischer Musik, die bei Naxos erschienen ist, den Deutschen Grammophonpreis. Im Jahr 2000 wurde ihm der Titel „Commander of the Order of the British Empire“, die dritte Stufe des britischen Ritterordens verliehen.