Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Peter Beauvais

Zur Person

Peter Beauvais wurde am 9. September 1916 in Franken bei Wunsiedel im Fichtelgebirge geboren. Während des Zweiten Weltkrieges musste er in die USA emigrieren, wo er neben zahlreichen Gelegenheitsarbeiten auch als Schauspieler tätig war. So spielte er u. a. in „Man on a Tightrope“, in „Fire One“ und in „Night People“. 1946 kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete hier zunächst als Dolmetscher. 1950 kam er als alliierter Theateroffizier wieder mit dem Theater in Berührung. 1954 gab er sein Fernsehdebüt, 1958 als Spielfilmregisseur bei der UFA: Beauvais inszenierte u. a. „Ein Mann namens Harry Brent“, „Die Ratten“, „Trauer muss Elektra tragen“ und „Griseldis“, Satiren wie „Dreht euch nicht um - Der Golem geht um“ oder „Das Zeitalter der Muße“, Krimis (Tatort) und Fernsehfilme wie „Sommer in Lesmona“.

An der Deutschen Oper Berlin inszenierte Peter Beauvais DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG (Premiere am 12. März 1976), DIE ZAUBERFLÖTE (Premiere am 15. März 1978) und CARMEN (Premiere am 11. Mai 1979).

 

Peter Beauvais

zur Person
Peter Beauvais wurde am 9. September 1916 in Franken bei Wunsiedel im Fichtelgebirge geboren. Während des Zweiten Weltkrieges musste er in die USA emigrieren, wo er neben zahlreichen Gelegenheitsarbeiten auch als Schauspieler tätig war. So spielte er u. a. in „Man on a Tightrope“, in „Fire One“ und in „Night People“. 1946 kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete hier zunächst als Dolmetscher. 1950 kam er als alliierter Theateroffizier wieder mit dem Theater in Berührung. 1954 gab er sein Fernsehdebüt, 1958 als Spielfilmregisseur bei der UFA: Beauvais inszenierte u. a. „Ein Mann namens Harry Brent“, „Die Ratten“, „Trauer muss Elektra tragen“ und „Griseldis“, Satiren wie „Dreht euch nicht um - Der Golem geht um“ oder „Das Zeitalter der Muße“, Krimis (Tatort) und Fernsehfilme wie „Sommer in Lesmona“.

An der Deutschen Oper Berlin inszenierte Peter Beauvais DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG (Premiere am 12. März 1976), DIE ZAUBERFLÖTE (Premiere am 15. März 1978) und CARMEN (Premiere am 11. Mai 1979).