Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Tatjana Blome

Zur Person

Tatjana Blome (Klavier) gewann als Zwölfjährige den 1. Preis beim Steinway-Wettbewerb und gab ein Jahr später ihren ersten Klavierabend. 1995 debütierte sie mit dem 1. Klavierkonzert von Johannes Brahms in der Berliner Philharmonie. Bis zu ihrem 14. Lebensjahr erhielt die gebürtige Dortmunderin Unterricht bei ihrem Vater. Im Anschluss studierte sie in Detmold bei Renate Kretschmar-Fischer, in Berlin bei Heidrun Holtmann und Aribert Reimann sowie in München in der Meisterklasse von Gerhard Oppitz. Tatjana Blome tritt europaweit als Solistin auf und ist in Deutschland regelmäßig u. a. mit den Dortmunder Philharmonikern, den Göttinger Sinfonikern, dem Philharmonischen Orchester Trier, der Jenaer Philharmonie, der Südwestfälischen Philharmonie, den Bergischen Symphonikern und der Kammersymphonie Berlin zu erleben. Sie ist regelmäßige Liedbegleiterin des Baritons Dietrich Henschel und Duopartnerin im Duo Blome–Lunte (Saxophon und Klavier). Sie arbeitete u. a. mit Gerd Albrecht, Jürgen Bruns, Claudia Barainsky und George Tabori zusammen. Tatjana Blome hat eine Reihe von Aufnahmen für CD (Deutsche Grammophon, EDA und Naxos u. a.) und Rundfunk eingespielt. 2007 erschien ihre erste Solo-CD bei der Deutschen Grammophon. 2008 produzierte sie mit dem Rundfunkorchester Ljubljana das Klavierkonzert von Marko Mihevc. In Kürze erscheint ihre zweite Solo-CD bei Naxos.

 

Tatjana Blome

zur Person
Tatjana Blome (Klavier) gewann als Zwölfjährige den 1. Preis beim Steinway-Wettbewerb und gab ein Jahr später ihren ersten Klavierabend. 1995 debütierte sie mit dem 1. Klavierkonzert von Johannes Brahms in der Berliner Philharmonie. Bis zu ihrem 14. Lebensjahr erhielt die gebürtige Dortmunderin Unterricht bei ihrem Vater. Im Anschluss studierte sie in Detmold bei Renate Kretschmar-Fischer, in Berlin bei Heidrun Holtmann und Aribert Reimann sowie in München in der Meisterklasse von Gerhard Oppitz. Tatjana Blome tritt europaweit als Solistin auf und ist in Deutschland regelmäßig u. a. mit den Dortmunder Philharmonikern, den Göttinger Sinfonikern, dem Philharmonischen Orchester Trier, der Jenaer Philharmonie, der Südwestfälischen Philharmonie, den Bergischen Symphonikern und der Kammersymphonie Berlin zu erleben. Sie ist regelmäßige Liedbegleiterin des Baritons Dietrich Henschel und Duopartnerin im Duo Blome–Lunte (Saxophon und Klavier). Sie arbeitete u. a. mit Gerd Albrecht, Jürgen Bruns, Claudia Barainsky und George Tabori zusammen. Tatjana Blome hat eine Reihe von Aufnahmen für CD (Deutsche Grammophon, EDA und Naxos u. a.) und Rundfunk eingespielt. 2007 erschien ihre erste Solo-CD bei der Deutschen Grammophon. 2008 produzierte sie mit dem Rundfunkorchester Ljubljana das Klavierkonzert von Marko Mihevc. In Kürze erscheint ihre zweite Solo-CD bei Naxos.