Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Thomas Richter

Thomas Richter

Thomas Richter

Zur Person

Thomas Richter (Kontrabassposaunist und Bassposaunist) ist im Havelland aufgewachsen, begann mit 10 Jahren Posaune zu spielen. Er studierte in Weimar bei Hartmut Jaschke. Seine erste Anstellung fand er im Orchester des Berliner Metropol-Theaters. Nach der Schließung des Hauses war er freischaffend tätig und erspielte sich im Jahr 2000 eine Stelle als Bass- und Kontrabassposaunist an der Deutschen Oper Berlin. Seine musikalische Tätigkeit umfasst neben der Klassik nahezu alles, wofür eine Posaune benötigt wird – von alter Musik auf historischen ...
Thomas Richter (Kontrabassposaunist und Bassposaunist) ist im Havelland aufgewachsen, begann mit 10 Jahren Posaune zu spielen. Er studierte in Weimar bei Hartmut Jaschke. Seine erste Anstellung fand er im Orchester des Berliner Metropol-Theaters. Nach der Schließung des Hauses war er freischaffend tätig und erspielte sich im Jahr 2000 eine Stelle als Bass- und Kontrabassposaunist an der Deutschen Oper Berlin. Seine musikalische Tätigkeit umfasst neben der Klassik nahezu alles, wofür eine Posaune benötigt wird – von alter Musik auf historischen Instrumenten bis zum Jazz. Er ist Mitglied in verschiedenen Blechbläser-Kammermusikensembles und Gründungsmitglied der BigBand der Deutschen Oper Berlin.
 


Wie sind Sie zu Ihrem Instrument gekommen?
Trompete war nicht möglich, also: Posaune! Ich habe es nicht bereut.

Was schätzen Sie an einem Opernorchester?
Die spielen (meistens) gute Opern :-)

Ihre Lieblingsoper?
Es gibt viele ...

Welche Figur der Opernliteratur würden Sie sich am ehesten zuordnen?
Ich bin kein Held.

Welche Musik hören Sie in Ihrer Freizeit?
Alle Arten guter Musik :-)

Wie gestalten Sie Ihre Freizeit?
Bewegung an der frischen Luft, auch mit den Kindern.

Ihr Lieblingsbuch?
Siehe Lieblingsoper.

Was bedeutet Ihnen Musik?
Hobby und Beruf.

Was würden Sie in einem Sabbatjahr machen?
NICHT sehr weit wegfahren. Ein paar liegengebliebene Dinge erledigen. Etwas mit der Familie unternehmen. Arrangements schreiben. Sachen üben (auf der Posaune), zu denen ich sonst nicht komme.

Welches andere Instrument würden Sie noch gerne spielen können?
Eigentlich alle.