Abonnement-Bedingungen

1. Allgemeines
Für die Abonnements der Deutschen Oper Berlin gelten die nachstehenden Bedingungen, die der Abonnent durch seine Unterschrift beim Abschluss des Abonnement-Vertrages anerkennt. Mündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit.

2. Umfang des Abonnements
Die Abonnements richten sich in Art, Inhalt und Umfang nach den in den Veröffentlichungen der Deutschen Oper Berlin beschriebenen Serien. Soweit nichts anderes ausdrücklich angegeben ist, sind in allen Serien keine Plätze bei Fremd- und Sonderveranstaltungen, in DER RING DES NIBELUNGEN, Aufführungen des Staatsballetts Berlin sowie Vorstellungen mit Sonderpreisen buchbar. Jedes Abonnement beinhaltet einen Platz pro Veranstaltung.

3. Abonnement-Vertrag
Die Deutsche Oper Berlin unterbreitet Angebote zur Platzmiete an Interessenten, die durch ihre Unterschrift einen rechtswirksamen Vertrag schließen und damit zu Abonnenten werden. Der Abonnent verpflichtet sich, die gemieteten Plätze für die Dauer der laufenden Spielzeit abzunehmen und haftet der Deutschen Oper Berlin für die Jahresmiete dieser Plätze in voller Höhe. Der Abonnent ist zur Abnahme aller von ihm gewählten Vorstellungen verpflichtet. Nicht wahrgenommene Vorstellungen werden nicht erstattet.

Jedem Abonnenten werden vor Beginn des allgemeinen Vorverkaufs für die folgende Spielzeit Informationen zu den Abonnements und deren Preisen übersandt.

4. Plätze und Eintrittskarten
Die Plätze werden in der Reihenfolge des Bestelleingangs vergeben. Dabei angegebene Wünsche werden im Rahmen der Verfügbarkeit berücksichtigt.

5. Abonnement-Preise/Zahlungsweise
Die Abonnements werden für verschiedene Serien, Platzarten und zu Preisen abgegeben, die aus der dafür jeweils geltenden Preistabelle ersichtlich sind. Die Abonnementmiete umfasst die gesamte Spielzeit und ist grundsätzlich bargeldlos ganzjährig im Voraus zu entrichten.


6. Verlegung des Abonnement-Tages
Sollte aus unvorhergesehenen, dringenden Anlässen der Abonnement-Tag seitens der Oper nicht eingehalten werden können, eine Veranstaltung geändert werden oder ausfallen müssen, behält diese sich vor, den Abonnement-Tag nach vorheriger schriftlicher Mitteilung auf einen anderen Tag zu verlegen. Sollten inszenierungsbedingt oder aus anderen wichtigen betrieblichen Gründen Abonnement-Plätze benötigt werden, erhält der Abonnent Eintrittskarten für Ersatzplätze.

7. Umtauschrecht
Im Rahmen der Wahl-Abonnements ist aus persönlichen Gründen ein Umtausch je nach Serie an bis zu zwei Vorstellungsterminen pro Spielzeit möglich. Soweit nicht anders angegeben, erfolgt ein Umtausch nur innerhalb derselben Serie. Die Abonnement-Karte muss dem Abonnement-Büro mindestens drei Werktage vor der fälligen Vorstellung vorliegen. Die Umtauschmöglichkeiten der Abonnements mit festen Terminen lauten wie folgt:
- Premieren/Neuproduktions-Abonnement:
Maximal ein Umtausch innerhalb der Serien P und NP.
- RING-Abonnement: Ein Tausch zwischen den Zyklen ist nicht möglich.
- Kammerkonzert-Abonnement: Kein Umtausch möglich.
- Alle weiteren Abonnements: Maximal ein Umtausch innerhalb des jeweiligen Abonnements.

8. Werbeprämie
Für die Werbung eines neuen Abonnenten erhalten Sie eine Freikarte Ihrer Wahl für Vorstellungen der Preiskategorie A, B oder C in der Preisgruppe Ihres Abonnements. Eigenwerbung kann nicht berücksichtigt werden und der geworbene Abonnent darf nicht im Haushalt des Werbers leben.

9. Zusätzliche Karten
Kartenwünsche von Abonnenten außerhalb des Abonnements werden im Rahmen der verfügbaren Karten bei rechtzeitiger Bestellung zu Preisen des freien Kartenverkaufs nach Maßgabe vorhandener Plätze berücksichtigt. Die Oper kann besondere Preisvergünstigungen anbieten.

10. Weitergabe der Abonnement-Karten
Ein Weiterverkauf jeglicher Art von Abonnement-Karten ist nicht gestattet.

11. Erfüllungsort
Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Abonnement-Vertrag ist Berlin-Charlottenburg/ Wilmersdorf.