user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

JARNOTH

About

JARNOTH (*1989) kommt aus dem Pott und ist derzeit im Absolventen-Jahrgang der Hochschule „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung: Puppenspielkunst. Schon früh war er Teil des jungen Schauspielensembles der Folkwang Musikschule in Essen. Dort spielte er unter anderem in dem Musical „Linie 1“ und „Peer Gynt“ (Regie: Michael Seewald). Parallel dazu stand er im Aalto Theater als „Richard Wagner“ in „Tannhäuser“ (Regie: Hans Neuenfels) auf der Bühne. Seit 2011 arbeitet JARNOTH als Hörspiel- und Synchronsprecher. 2012 schrieb er das Drehbuch zu dem Jugendfilm ...
JARNOTH (*1989) kommt aus dem Pott und ist derzeit im Absolventen-Jahrgang der Hochschule „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung: Puppenspielkunst. Schon früh war er Teil des jungen Schauspielensembles der Folkwang Musikschule in Essen. Dort spielte er unter anderem in dem Musical „Linie 1“ und „Peer Gynt“ (Regie: Michael Seewald). Parallel dazu stand er im Aalto Theater als „Richard Wagner“ in „Tannhäuser“ (Regie: Hans Neuenfels) auf der Bühne.

Seit 2011 arbeitet JARNOTH als Hörspiel- und Synchronsprecher.

2012 schrieb er das Drehbuch zu dem Jugendfilm „Fünfsechstel“ (Regie: Jonas Marowski), der im Februar 2013 auf dem Max-Ophüls-Festival seine Deutschlandpremiere hatte, in der Kategorie „Bester Mittellanger Film“ nominiert wurde und in Cannes in der „Short Film Corner“ lief.

Seit 2013 arbeitet er mit dem Regisseur Christian Weise, unter dessen Leitung er „Berlin Ecke Schönhauser“, ein Handpuppenstück, im Ballhaus Ost auf die Bühne brachte und nun im Gorki Theater in „Der kleine Muck“ spielt. Im Januar 2014 spielte er den „Spirit“ in der Oper DIDO AND AENEAS, mit Tristan & Associates im Radialsystem V.