user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Luca Grassi

About

Geboren in San Marino, erhielt Luca Grassi seine musikalische Ausbildung in Bologna. 1998 gewann er den Gesangswettbewerb der Stadt Rom, wo er als Giorgio Germont (LA TRAVIATA) debütierte. Luca Grassi ist regelmäßig zu Gast beim Martina Franca Festival und gastierte u. a. als Marcello (LA BOHÈME) in Glyndebourne, Modena, Piacenza, Cagliari und am Grand Théâtre de Genève, als Sharpless (MADAMA BUTTERFLY) am Teatro Communale di Bologna sowie als Sir Riccardo Forth (I PURITANI) und Stankar (STIFFELIO) am Teatro Verdi di Trieste.

In jüngerer Zeit wirkte er als Germont (LA TRAVIATA) am Gran Teatro la Fenice in Venedig, als Cristiano in I CAVALIERI DI EKEBÙ von Riccardo Zandonai am Teatro Verdi di Trieste. Er interpretierte Ford in FALSTAFF am Teatro Filarmonico di Verona, Amonasro in AIDA am Teatro Regio di Torino, die Titelpartie in LE NOZZE DI FIGARO in Hong Kong, Enrico in LUCIA DI LAMMERMOOR am Teatro Donizetti in Bergamo, in Japan, an der Opèra Royale de la Wallonie, in St. Gallen und an der Deutschen Oper Berlin, Escamillo in CARMEN an der Opera Giocosa in Savona, Giacomo in GIOVANNA D’ARCO bei den St. Gallener Festspielen, Israele in Donizettis MARINO FALIERO in Bergamo und Sassari, Hérode in Massenets HÉRODIADE in Bucarest, LA TRAVIATA in St. Gallen und Leipzig, die Titelpartie in MACBETH am Teatro Verdi di Sassari, Silvio in I PAGLIACCI in Teneriffa, die Partie des Grafen in LE NOZZE DI FIGARO in Bilbao, Marcello in LA BOHÈME in Palma de Mallorca, Filippo in BEATRICE DI TENDA am Teatro Bellini di Catania.

Zukünftige Engagements führen ihn u. a. als Germon an die Opéra de Montreal, nach Pisa, Lucca und Livorno, als Renato (UN BALLO IN MASCHERA) sowie Ezio (ATTILA) nach St. Gallen, als Renato (UN BALLO IN MASCHERA) und Stankar (STIFFELIO) ans Teatro Massimo Bellini di Catania sowie als Valdeburgo in LA STRANIERA nach Essen und Baden-Baden.

 

Luca Grassi

zur Person
Geboren in San Marino, erhielt Luca Grassi seine musikalische Ausbildung in Bologna. 1998 gewann er den Gesangswettbewerb der Stadt Rom, wo er als Giorgio Germont (LA TRAVIATA) debütierte. Luca Grassi ist regelmäßig zu Gast beim Martina Franca Festival und gastierte u. a. als Marcello (LA BOHÈME) in Glyndebourne, Modena, Piacenza, Cagliari und am Grand Théâtre de Genève, als Sharpless (MADAMA BUTTERFLY) am Teatro Communale di Bologna sowie als Sir Riccardo Forth (I PURITANI) und Stankar (STIFFELIO) am Teatro Verdi di Trieste.

In jüngerer Zeit wirkte er als Germont (LA TRAVIATA) am Gran Teatro la Fenice in Venedig, als Cristiano in I CAVALIERI DI EKEBÙ von Riccardo Zandonai am Teatro Verdi di Trieste. Er interpretierte Ford in FALSTAFF am Teatro Filarmonico di Verona, Amonasro in AIDA am Teatro Regio di Torino, die Titelpartie in LE NOZZE DI FIGARO in Hong Kong, Enrico in LUCIA DI LAMMERMOOR am Teatro Donizetti in Bergamo, in Japan, an der Opèra Royale de la Wallonie, in St. Gallen und an der Deutschen Oper Berlin, Escamillo in CARMEN an der Opera Giocosa in Savona, Giacomo in GIOVANNA D’ARCO bei den St. Gallener Festspielen, Israele in Donizettis MARINO FALIERO in Bergamo und Sassari, Hérode in Massenets HÉRODIADE in Bucarest, LA TRAVIATA in St. Gallen und Leipzig, die Titelpartie in MACBETH am Teatro Verdi di Sassari, Silvio in I PAGLIACCI in Teneriffa, die Partie des Grafen in LE NOZZE DI FIGARO in Bilbao, Marcello in LA BOHÈME in Palma de Mallorca, Filippo in BEATRICE DI TENDA am Teatro Bellini di Catania.

Zukünftige Engagements führen ihn u. a. als Germon an die Opéra de Montreal, nach Pisa, Lucca und Livorno, als Renato (UN BALLO IN MASCHERA) sowie Ezio (ATTILA) nach St. Gallen, als Renato (UN BALLO IN MASCHERA) und Stankar (STIFFELIO) ans Teatro Massimo Bellini di Catania sowie als Valdeburgo in LA STRANIERA nach Essen und Baden-Baden.