user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Magdalena Krawczuk

About

Magdalena Krawczuk [Viola] studierte Viola an der I. J. Paderewski Musikakademie in Poznan (Polen) bei Ewa Guzowska und führt ihr Studium seit Oktober 2011 an der UdK Berlin bei H. J. Greiner fort. Sie erhielt einen Sonderpreis des 31. Polnischen Kammermusikwettbewerbs in Wroclaw und ist Mitglied der Sinfonietta Polonia, mit der sie eine Tournee nach China unternahm. Darüber hinaus ist sie Bratschistin im Artu'S Quartett des Poznan Philharmonieorchesters, Teilnehmerin der 6. Stader Kammermusikwoche (2006, Deutschland), der internationalen Projekte der „Junge Philharmonie Elbe-Weser” (2006-2008, Deutschland), des internationalen Orchesterkurses der Londoner Philharmoniker unter der Leitung von Pawel Kotla in Szczecin (2010, Polen), des internationalen Projekts im Moskauer Konservatorium mit dem Studentenorchester aus der Musikakademie in Poznan (2011) und des internationalen Musikkurses in Konin (Poland). Magdalena Krawczuk wurde gewählt, um die Musikakademie in Poznan während des internationalen Orchesterprojekts Association of Baltic Academies of Music zu vertreten (2009, Estland). 2012 gewann sie den 1. Preis des Musikwettbewerbs der 1. Kammermusikakademie Burg Kniphausen. 2012 nahm sie am Pacific Music Festival in Japan (Sapporo) und 2013 mit M&M&M String Trio am Harmos Music Festival in Portugal (Porto) teil. Im Mai 2012 gewann sie das Akademisten-Stipendium an der Deutschen Oper Berlin.

 

Magdalena Krawczuk

zur Person
Magdalena Krawczuk [Viola] studierte Viola an der I. J. Paderewski Musikakademie in Poznan (Polen) bei Ewa Guzowska und führt ihr Studium seit Oktober 2011 an der UdK Berlin bei H. J. Greiner fort. Sie erhielt einen Sonderpreis des 31. Polnischen Kammermusikwettbewerbs in Wroclaw und ist Mitglied der Sinfonietta Polonia, mit der sie eine Tournee nach China unternahm. Darüber hinaus ist sie Bratschistin im Artu'S Quartett des Poznan Philharmonieorchesters, Teilnehmerin der 6. Stader Kammermusikwoche (2006, Deutschland), der internationalen Projekte der „Junge Philharmonie Elbe-Weser” (2006-2008, Deutschland), des internationalen Orchesterkurses der Londoner Philharmoniker unter der Leitung von Pawel Kotla in Szczecin (2010, Polen), des internationalen Projekts im Moskauer Konservatorium mit dem Studentenorchester aus der Musikakademie in Poznan (2011) und des internationalen Musikkurses in Konin (Poland). Magdalena Krawczuk wurde gewählt, um die Musikakademie in Poznan während des internationalen Orchesterprojekts Association of Baltic Academies of Music zu vertreten (2009, Estland). 2012 gewann sie den 1. Preis des Musikwettbewerbs der 1. Kammermusikakademie Burg Kniphausen. 2012 nahm sie am Pacific Music Festival in Japan (Sapporo) und 2013 mit M&M&M String Trio am Harmos Music Festival in Portugal (Porto) teil. Im Mai 2012 gewann sie das Akademisten-Stipendium an der Deutschen Oper Berlin.