user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Magnus Piontek

About

Gesangsstudium bei Prof. Rudolf Piernay. Oktober 2012 Operndebut als Billy Jackrabbit in Puccinis „La fanciulla del West“ am Nationaltheater Mannheim. 2012 als Donkey in der UA von Helmers / Iliopoulos‘ „Echt?“ und als Stimme in der UA von Ronchettis „Neumond“. 2010 / 2011 Assistent bei „Das Werk / Im Bus / Ein Sturz“ am Schauspiel Köln. 2011 Dirigent des Doppelabends „Death knocks“ (Christian Jost) und „Kein Wille geschehe“ (Andreas Winkler, UA). 2011 Diplomkonzert Dirigieren bei Prof. Marcus Creed. Gründer des Ensemble Solstitialis. 2008–2011 ...
Gesangsstudium bei Prof. Rudolf Piernay. Oktober 2012 Operndebut als Billy Jackrabbit in Puccinis „La fanciulla del West“ am Nationaltheater Mannheim. 2012 als Donkey in der UA von Helmers / Iliopoulos‘ „Echt?“ und als Stimme in der UA von Ronchettis „Neumond“. 2010 / 2011 Assistent bei „Das Werk / Im Bus / Ein Sturz“ am Schauspiel Köln. 2011 Dirigent des Doppelabends „Death knocks“ (Christian Jost) und „Kein Wille geschehe“ (Andreas Winkler, UA). 2011 Diplomkonzert Dirigieren bei Prof. Marcus Creed. Gründer des Ensemble Solstitialis. 2008–2011 Dirigent des VHS Kammerorchesters Köln. Konzerttätigkeit als Sänger im Oratorienbereich sowie u. a. bei ChorWerk Ruhr und der Schola Heidelberg. Studien der Schulmusik an der HfMT Köln. Geboren 1985 in Bonn.