user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Sergey Murzaev

About

Sergey Murzaev wurde in der Region Kurgan, Russland, geboren und absolvierte sein Gesangsstudium an der Universität in Tcheliabinsk sowie an der Musikakademie in Moskau bei Professor Pjotr Skusnitschenko. Er gewann internationale Gesangwettbewerbe, wie den „Glinka Wettbewerb“ (1991), den „Mario del Monaco Wettbewerb“ (1992), den „Luciano Pavarotti Wettbewerb“ (1992) sowie den „I Cestelli Gesangswettbewerb“ (1995).

Seit 1991 ist er Solist am Bolschoi-Theater in Moskau und ständiger Gast des Mariinsky Theaters in St. Petersburg. Sein Repertoire umfasst die wichtigsten Partien Giuseppe Verdis, des Verismo und der russischen Oper. Er ist Gast an vielen internationalen Bühnen, u. a. an der Opéra National de Paris, am Teatro alla Scala in Mailand, an der Metropolitan Opera New York, an der Wiener Staatsoper, am Théâtre du Capitole in Toulouse, an der Staatsoper Berlin, an der Arena di Verona sowie am Teatro dell’Opera in Rom. Weiterhin sang er bei den Verdi-Festspielen in Parma, am Teatro Carlo Felice in Genua, an der Opéra de Marseille, an der Opéra de Montpellier sowie an der Opéra de Monte Carlo, dem Teatro de la Maestranza de Sevilla, der Opéra du Rhin in Straßburg, an der Opéra de Toulon und an der Opéra Royal de Wallonie in Lüttich.

Sergey Murzaev arbeitete dabei mit namhaften Dirigenten wie Daniel Oren, James Conlon, Valéry Gergiev, Yuri Temirkanov, Gianandrea Noseda, Giuliano Carella und Pinchas Steinberg zusammen. Unter der Leitung von Gianandrea Noseda in Zusammenarbeit mit dem BBC Philharmonic Orchestra sind bei Chandos drei CD-Aufnahmen mit Opern von Sergej Rachmaninov erschienen.

 

Sergey Murzaev

zur Person
Sergey Murzaev wurde in der Region Kurgan, Russland, geboren und absolvierte sein Gesangsstudium an der Universität in Tcheliabinsk sowie an der Musikakademie in Moskau bei Professor Pjotr Skusnitschenko. Er gewann internationale Gesangwettbewerbe, wie den „Glinka Wettbewerb“ (1991), den „Mario del Monaco Wettbewerb“ (1992), den „Luciano Pavarotti Wettbewerb“ (1992) sowie den „I Cestelli Gesangswettbewerb“ (1995).

Seit 1991 ist er Solist am Bolschoi-Theater in Moskau und ständiger Gast des Mariinsky Theaters in St. Petersburg. Sein Repertoire umfasst die wichtigsten Partien Giuseppe Verdis, des Verismo und der russischen Oper. Er ist Gast an vielen internationalen Bühnen, u. a. an der Opéra National de Paris, am Teatro alla Scala in Mailand, an der Metropolitan Opera New York, an der Wiener Staatsoper, am Théâtre du Capitole in Toulouse, an der Staatsoper Berlin, an der Arena di Verona sowie am Teatro dell’Opera in Rom. Weiterhin sang er bei den Verdi-Festspielen in Parma, am Teatro Carlo Felice in Genua, an der Opéra de Marseille, an der Opéra de Montpellier sowie an der Opéra de Monte Carlo, dem Teatro de la Maestranza de Sevilla, der Opéra du Rhin in Straßburg, an der Opéra de Toulon und an der Opéra Royal de Wallonie in Lüttich.

Sergey Murzaev arbeitete dabei mit namhaften Dirigenten wie Daniel Oren, James Conlon, Valéry Gergiev, Yuri Temirkanov, Gianandrea Noseda, Giuliano Carella und Pinchas Steinberg zusammen. Unter der Leitung von Gianandrea Noseda in Zusammenarbeit mit dem BBC Philharmonic Orchestra sind bei Chandos drei CD-Aufnahmen mit Opern von Sergej Rachmaninov erschienen.