user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Taylor Stayton

About

Der in Sidney, Ohio, geborene Taylor Stayton hat sich in jüngster Zeit gerade im Belcanto-Fach den Ruf eines höchst gefragten Nachwuchstenors erworben. So interpretierte er in der Saison 2012/2013 die Partie des Almaviva / DER BARBIER VON SEVILLA an der Opéra de Lille sowie Don Ottavio / DON GIOVANNI an der Kentucky Opera, an der Metropolitan Opera coverte er die Titelpartie in der Premierenproduktion von Thomas Adès’ THE TEMPEST. 2010 gab er sein Bühnendebüt am Teatro dell'Opera di Roma als Fenton in Franco Zeffirellis FALSTAFF an der Seite ...
Der in Sidney, Ohio, geborene Taylor Stayton hat sich in jüngster Zeit gerade im Belcanto-Fach den Ruf eines höchst gefragten Nachwuchstenors erworben. So interpretierte er in der Saison 2012/2013 die Partie des Almaviva / DER BARBIER VON SEVILLA an der Opéra de Lille sowie Don Ottavio / DON GIOVANNI an der Kentucky Opera, an der Metropolitan Opera coverte er die Titelpartie in der Premierenproduktion von Thomas Adès’ THE TEMPEST.

2010 gab er sein Bühnendebüt am Teatro dell'Opera di Roma als Fenton in Franco Zeffirellis FALSTAFF an der Seite von Renato Bruson und Carlos Alvarez. Danach gastierte er an der Chicago Opera als Osiride in MOSÈ IN EGITTO. In der Saison 2011/2012 debütierte er an der Metropolitan Opera New York als Percy in ANNA BOLENA, wo er in letzter Minute für den erkrankten Stephen Costello einsprang und an der Seite von Anna Netrebko, Ekaterina Gubanova und Ildar Abdrazakov sang. Er interpretierte zudem an der New York City Opera in Rufus Wainwrights PRIMA DONNA die Partie des André Le Tourner, bevor jene Saison für ihn bei der Glyndebourne Festival Opera als Don Ramiro in LA CENERENTOLA und als Marzio in MITRIDATE, RE DI PONTO an der Bayerischen Staatsoper in München zu Ende ging.

Weitere Engagements beinhalten Ernesto / DON PASQUALE an der Des Moines Metro Opera, Tybalt / ROMÉO ET JULIETTE bei der Opera Company of Philadelphia sowie Don Alvar / L’AFRICAINE beim Opera Orchestra of New York.

Taylor Stayton hat einige der renommiertesten Gesangswettbewerbe gewonnen, darunter den Licia Albanese-Puccini Foundation International Voice Competition, den Gerda Lissner Foundation International Voice Competition sowie den Loren B. Zachary Voice Competition. Nicht zuletzt war er Stipendiat des Martina Arroyo Foundation’s „Prelude to Performance“ program.

Seine Ausbildung erhielt er zunächst an der Ohio State University, bevor er unter Bill Schuman an der Academy of Vocal Arts in Philadelphia studierte. Am dortigen Opernstudio sang er Don Ottavio / DON GIOVANNI, Lord Percy / ANNA BOLENA, Ferrando / COSÌ FAN TUTTE, Ernesto / DON PASQUALE, Fenton / FALSTAFF sowie Arturo / LUCIA DI LAMMERMOOR.