user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Youngdo Kim

About

Youngdo Kim (Stellvertretender Solobratscher) studierte zunächst Geige an der Seoul National University Korea und trat als Solist unter anderem mit renommierten Orchestern wie dem Young Korean Orchestra, dem Seoul Sinfonie-Orchester und dem Seoul Harmonie Kammerorchester auf. In vielen verschiedenen Orchestern war er als Konzertmeister tätig.

Nach Abschluss seines Geigenstudiums in Korea entschloss er sich, nach Deutschland zu gehen und begann in Köln ein Bratschenstudium unter Prof. Rainer Moog, da er schon immer vom Bratschenklang fasziniert war. Während seines Studiums trat er als Solist mit dem Hochschulorchester Köln auf und war Preisträger des Hochschulwettbewerbs. Er erhielt sein Diplom mit Auszeichnung. Weitere Orchestererfahrung sammelte er bei den Düsseldorfer Symphonikern sowie dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin.

Seit September 2007 ist er Stellvertretender Solo-Bratschist.

 


Ihre Lieblingsoper heißt?
Camille Saint-Saëns SAMSON UND DALILA.

Welche Musik hören Sie in Ihrer Freizeit?
Jane Monheit.

Wie gestalten Sie Ihre Freizeit?
Besuche im Zoo, im Aquarium und Kino.

Ihr Lieblingsbuch?
Die Bibel.

Was bedeutet Ihnen Musik?
Die Luft zum Leben.

Was würden Sie in einem Sabbatjahr machen?
Eine Weltreise.

Welches andere Instrument würden Sie noch gerne spielen können?
Oboe.

Youngdo Kim

Youngdo Kim

Youngdo Kim

zur Person
Youngdo Kim (Stellvertretender Solobratscher) studierte zunächst Geige an der Seoul National University Korea und trat als Solist unter anderem mit renommierten Orchestern wie dem Young Korean Orchestra, dem Seoul Sinfonie-Orchester und dem Seoul Harmonie Kammerorchester auf. In vielen verschiedenen Orchestern war er als Konzertmeister tätig.

Nach Abschluss seines Geigenstudiums in Korea entschloss er sich, nach Deutschland zu gehen und begann in Köln ein Bratschenstudium unter Prof. Rainer Moog, da er schon immer vom Bratschenklang fasziniert war. Während seines Studiums trat er als Solist mit dem Hochschulorchester Köln auf und war Preisträger des Hochschulwettbewerbs. Er erhielt sein Diplom mit Auszeichnung. Weitere Orchestererfahrung sammelte er bei den Düsseldorfer Symphonikern sowie dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin.

Seit September 2007 ist er Stellvertretender Solo-Bratschist.