user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Adam Plachetka

About

Adam Plachetka erhielt seine Ausbildung am Konservatorium seiner Heimatstadt Prag. Neben einer Reihe von nationalen Wettbewerben gewann er den Internationalen Antonin Dvorak-Sängerwettbewerb.

2005 debütierte er am Prager Nationaltheater. Seitdem ist er dort unter anderem als Don Giovanni, Figaro / LE NOZZE DI FIGARO, Nardo / LA FINTA GIARDINIERA, Argante / RINALDO und Guglielmo / COSÍ FAN TUTTE aufgetreten.

Seit September 2010 ist Adam Plachetka Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und sang hier unter anderem Schaunard / LA BOHÉME, Melisso / ALCINA, Don Giovanni, Dulcamara / L'ELISIR D'AMORE, Figaro, Guglielmo, Publio / LA CLEMENZA DI TITO, Mustafá / L`ITALIANA IN ALGERI, Alidoro / LA CENERENTOLA und Paolo Albiani / SIMON BOCCANEGRA.

Weitere Engagements führten ihn zu den Salzburger Festspielen, in das Seoul Arts Center, an die Opéra de Nice, an die Bayerische Staatsoper in München, zum Prager Frühling Festival, an das Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel, an das Royal Opera House Covent Garden in London, an den Wiener Musikverein, an das Festspielhaus Baden-Baden, an die Opéra Comédie Montpellier, nach Glyndebourne, an die Deutsche Oper Berlin und die Staatsoper Berlin sowie an die Mailänder Scala.

Adam Plachetka hat Aufnahmen für Arte, Arthaus Musik, Ceská televize, Ceský rozhlas, Deutsche Grammophon, Mezzo, Naxos, Orfeo, ORF und Supraphon gemacht.

Er arbeitet mit Dirigenten wie Alain Altinoglu, Marco Armiliato, Daniel Barenboim, Bruno Campanella, John Fiore, Asher Fisch, Valery Gergiev, Friedrich Haider, Daniel Harding, Jakub Hrusa, Patrick Lange, Louis Langrée, Marc Minkowski, Riccardo Muti, John Nelson, Tomás Netopil, Yannick Nézet-Séguin, Robin Ticciati oder Franz Welser-Möst.

 

Adam Plachetka

zur Person
Adam Plachetka erhielt seine Ausbildung am Konservatorium seiner Heimatstadt Prag. Neben einer Reihe von nationalen Wettbewerben gewann er den Internationalen Antonin Dvorak-Sängerwettbewerb.

2005 debütierte er am Prager Nationaltheater. Seitdem ist er dort unter anderem als Don Giovanni, Figaro / LE NOZZE DI FIGARO, Nardo / LA FINTA GIARDINIERA, Argante / RINALDO und Guglielmo / COSÍ FAN TUTTE aufgetreten.

Seit September 2010 ist Adam Plachetka Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und sang hier unter anderem Schaunard / LA BOHÉME, Melisso / ALCINA, Don Giovanni, Dulcamara / L'ELISIR D'AMORE, Figaro, Guglielmo, Publio / LA CLEMENZA DI TITO, Mustafá / L`ITALIANA IN ALGERI, Alidoro / LA CENERENTOLA und Paolo Albiani / SIMON BOCCANEGRA.

Weitere Engagements führten ihn zu den Salzburger Festspielen, in das Seoul Arts Center, an die Opéra de Nice, an die Bayerische Staatsoper in München, zum Prager Frühling Festival, an das Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel, an das Royal Opera House Covent Garden in London, an den Wiener Musikverein, an das Festspielhaus Baden-Baden, an die Opéra Comédie Montpellier, nach Glyndebourne, an die Deutsche Oper Berlin und die Staatsoper Berlin sowie an die Mailänder Scala.

Adam Plachetka hat Aufnahmen für Arte, Arthaus Musik, Ceská televize, Ceský rozhlas, Deutsche Grammophon, Mezzo, Naxos, Orfeo, ORF und Supraphon gemacht.

Er arbeitet mit Dirigenten wie Alain Altinoglu, Marco Armiliato, Daniel Barenboim, Bruno Campanella, John Fiore, Asher Fisch, Valery Gergiev, Friedrich Haider, Daniel Harding, Jakub Hrusa, Patrick Lange, Louis Langrée, Marc Minkowski, Riccardo Muti, John Nelson, Tomás Netopil, Yannick Nézet-Séguin, Robin Ticciati oder Franz Welser-Möst.