user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Andreas Kriegenburg

About

Andreas Kriegenburg wurde in Magdeburg geboren und war zunächst Tischler und Techniker am Theater seiner Heimatstadt. Nach einigen Jahren als Regieassistent in Zittau und Frankfurt/Oder wurde er 1991 Hausregisseur an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin, seine Inszenierung von Büchners Woyzeck wurde zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Der Regisseur wechselte 1996 ans Staatstheater Hannover und von 1999 bis 2001 ans Burgtheater in Wien. Seit 2001 ist er Oberspielleiter am Thalia Theater Hamburg. Als Gast inszenierte er zuletzt u. a. ...
Andreas Kriegenburg wurde in Magdeburg geboren und war zunächst Tischler und Techniker am Theater seiner Heimatstadt. Nach einigen Jahren als Regieassistent in Zittau und Frankfurt/Oder wurde er 1991 Hausregisseur an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin, seine Inszenierung von Büchners Woyzeck wurde zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Der Regisseur wechselte 1996 ans Staatstheater Hannover und von 1999 bis 2001 ans Burgtheater in Wien. Seit 2001 ist er Oberspielleiter am Thalia Theater Hamburg. Als Gast inszenierte er zuletzt u. a. an den Münchner Kammerspielen - mit denen ihn eine langjährige Zusammenarbeit verbindet -, am Schauspielhaus Zürich und am RO-Theater Rotterdam. Kriegenburgs Arbeiten wurden insgesamt siebenmal zum Berliner Theatertreffen eingeladen, er erhielt u. a. den Bayerischen Theaterpreis und den 3sat-Preis. 2006 inszenierte er erstmalig an der Oper: In Magdeburg Glucks ORPHEUS UND EURYDIKE. 2007 folgte Mozarts IDOMENEOund 2008 Bergs WOZZECK. Andreas Kriegenburg ist als Chefregisseur mit dem Intendanten des Deutschen Theaters, Ulrich Khuon, von Hamburg nach Berlin gewechselt.

Foto: Arno Declair