user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

John Chest

About

John Chest, in Greenville / South Carolina aufgewachsen, studierte an der dortigen Bob Jones University sowie in Chicago. Er war Teilnehmer des Apprentice Singer Programs der Santa Fe Opera und des Merola Opera Programs der San Francisco Opera. Der junge Bariton ist seit der Saison 2013/2014 Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin und begeisterte u. a. als Papageno, Ford / FALSTAFF, Figaro / DER BARBIER VON SEVILLA, Graf Almaviva / DIE HOCHZEIT DES FIGARO und nicht zuletzt in der Titelpartie von BILLY BUDD. Als Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper hatte er bereits Bühnenerfahrung gesammelt. Zu seinen jüngsten Verpflichtungen zählen und zählten Graf Almaviva an der Opera Philadelphia, Nick Carraway / THE GREAT GATSBY an der Staatsoper Dresden sowie Einladungen zum Glyndebourne Festival, ans Teatro Real Madrid, an die Lyric Opera of Chicago und an die Bayerische Staatsoper.

 

John Chest

John Chest

John Chest

zur Person
John Chest, in Greenville / South Carolina aufgewachsen, studierte an der dortigen Bob Jones University sowie in Chicago. Er war Teilnehmer des Apprentice Singer Programs der Santa Fe Opera und des Merola Opera Programs der San Francisco Opera. Der junge Bariton ist seit der Saison 2013/2014 Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin und begeisterte u. a. als Papageno, Ford / FALSTAFF, Figaro / DER BARBIER VON SEVILLA, Graf Almaviva / DIE HOCHZEIT DES FIGARO und nicht zuletzt in der Titelpartie von BILLY BUDD. Als Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper hatte er bereits Bühnenerfahrung gesammelt. Zu seinen jüngsten Verpflichtungen zählen und zählten Graf Almaviva an der Opera Philadelphia, Nick Carraway / THE GREAT GATSBY an der Staatsoper Dresden sowie Einladungen zum Glyndebourne Festival, ans Teatro Real Madrid, an die Lyric Opera of Chicago und an die Bayerische Staatsoper.