user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Rachel Hauge

About

Die Mezzosopranistin Rachel Hauge stammt aus Oregon / USA und studierte Gesang an der Boston University und dem Boston Conservatory, wo sie bereits während ihres Studiums zahlreiche Rollen interpretierte, darunter William Bolcoms Lucrezia, Dorabella / COSI FAN TUTTE, Stéphano / ROMEO ET JULIETTE sowie Mrs. McLean / SUSANNAH. Sie wurde mit Preisen der Connecticut Opera Guild und des Opera Theater of Connecticut ausgezeichnet, 2011 war sie auch Finalistin der Jensen Foundation Vocal Competition.

In den Spielzeiten 2011/2012 sowie 2012/2013 war Rachel Hauge dem Ensemble der Deutschen Oper Berlin als Stipendiatin verbunden und interpretierte hier u. a. Partien wie Mercédès / CARMEN, Zweite Dame / DIE ZAUBERFLÖTE, Flora Bervoix / LA TRAVIATA, Alice / LUCIA DI LAMMERMOOR, Linetta / DIE LIEBE ZU DEN DREI ORANGEN, Blumenmädchen / PARSIFAL, Lison / JEANNE D’ARC sowie verschiedene Partien in Lin Wangs Kinderoper OH, WIE SCHÖN IST PANAMA. Auch gab sie hier ihr Debüt in DIE WALKÜRE als Roßweiße unter Stabführung von Donald Runnicles und als Waltraute unter Leitung von Sir Simon Rattle.

Zu ihren jüngsten Engagements zählen u. a. in Turin Clotilde / NORMA unter Leitung von Michele Mariotti, Fuchs / DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN am Opera Theater Oregon sowie am Opernhaus Leipzig 2nd Twin, Boy und Tapestry in Gordon Gettys THE CANTERVILLE GHOST. Am Opernhaus von Boston sang sie u. a. Iseut aux blanches mains / LE VIN HERBE sowie Fekluscha / KATJA KABANOWA.

 

Rachel Hauge

zur Person
Die Mezzosopranistin Rachel Hauge stammt aus Oregon / USA und studierte Gesang an der Boston University und dem Boston Conservatory, wo sie bereits während ihres Studiums zahlreiche Rollen interpretierte, darunter William Bolcoms Lucrezia, Dorabella / COSI FAN TUTTE, Stéphano / ROMEO ET JULIETTE sowie Mrs. McLean / SUSANNAH. Sie wurde mit Preisen der Connecticut Opera Guild und des Opera Theater of Connecticut ausgezeichnet, 2011 war sie auch Finalistin der Jensen Foundation Vocal Competition.

In den Spielzeiten 2011/2012 sowie 2012/2013 war Rachel Hauge dem Ensemble der Deutschen Oper Berlin als Stipendiatin verbunden und interpretierte hier u. a. Partien wie Mercédès / CARMEN, Zweite Dame / DIE ZAUBERFLÖTE, Flora Bervoix / LA TRAVIATA, Alice / LUCIA DI LAMMERMOOR, Linetta / DIE LIEBE ZU DEN DREI ORANGEN, Blumenmädchen / PARSIFAL, Lison / JEANNE D’ARC sowie verschiedene Partien in Lin Wangs Kinderoper OH, WIE SCHÖN IST PANAMA. Auch gab sie hier ihr Debüt in DIE WALKÜRE als Roßweiße unter Stabführung von Donald Runnicles und als Waltraute unter Leitung von Sir Simon Rattle.

Zu ihren jüngsten Engagements zählen u. a. in Turin Clotilde / NORMA unter Leitung von Michele Mariotti, Fuchs / DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN am Opera Theater Oregon sowie am Opernhaus Leipzig 2nd Twin, Boy und Tapestry in Gordon Gettys THE CANTERVILLE GHOST. Am Opernhaus von Boston sang sie u. a. Iseut aux blanches mains / LE VIN HERBE sowie Fekluscha / KATJA KABANOWA.