Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Opera Lounge: Meet the Artists

Musiktheater für kulturhungrige Nachtschwärmer
Do 27.02.2020 - 21:00 Uhr
12,00 €

Informationen zum Werk

Türen auf ab 20:15 Uhr, bis 0:00 Uhr

Zum Inhalt

Sie kommen aus der ganzen Welt und stehen Abend für Abend auf der Bühne der Deutschen Oper Berlin: Junge Sängerinnen und Sänger, die als Stipendiaten das Ensemble der Deutschen Oper ergänzen und vervollständigen. Mal sind sie nur ein Diener mit einem Satz, mal der intrigante Strippenzieher hinter den Kulissen, mal die Vertraute der Primadonna – und immer wieder auch in größeren Rollen zu erleben.

In unsere OPERA LOUNGE bringen sie ihre Lieblingsmelodien mit: Ob Opernarie, Musical-Song oder Volkslied – das Publikum kann sich auf einen ungewöhnlichen Stilmix freuen.

DJ Matthias Hellwig wird mit seinen Sounds die Lounge-Atmosphäre abrunden.


Programm:

*** Teil I ***

Richard Rogers [1902 – 1979]
aus SOUTH PACIFIC
„Some enchanted evening”

Wolfgang Amadeus Mozart [1756 – 1791]
aus LE NOZZE DI FIGARO
„Voi che sapete“

George David Weiss [1921 – 2010]
„Can’t Help Falling in Love“

Zucchero Fornaciari [*1955]
„Il mare calmo della sera“


*** Teil II ***

Richard Rogers [1902 – 1979]
aus BABES IN ARMS
„Way out West [on West End Avenue]“

Jerome David Kern [1858 – 1924]
aus SHOW BOAT
„Ol' Man River“

Charles Gounod [1818 – 1893]
aus FAUST
„Si le bonheur a sourire t'invite”

Paul Frederic Bowles [1910 – 1999]
aus den „Blue Mountain Ballads“
„Heavenly Grass“

Leonard Bernstein [1918 – 1990]
aus WEST SIDE STORY
„Tonight“


*** Teil III ***

Cole Porter [1891 – 1964]
aus FIFTY MILLION FRENCHMEN
„The Tale of the Oyster“

Traditionell
„Shin Arirang“

Jerry Bock [1928 – 2010]
aus SHE LOVES ME
„Vanilla Ice Cream“

Wolfgang Amadeus Mozart [1756 – 1791]
„Non so più cosa son cosa faccio“