Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Wer sagt dir was?

Abschluss-Präsentation des Winterferien-Musiklabors
So 09.02.2020 - 15:00 Uhr
€ 5,00

Informationen zum Werk

Abschluss-Präsentation des Winterferien-Musiklabors mit über 50 Berliner Kindern und Jugendlichen

In deutscher Sprache

90 Minuten / Keine Pause

Besetzung

Künstlerische Projektleitung

Kristina Stang

Labor 1: Zuhören / Instrumentalmusik

Alaa Zouiten

Labor 2: Bilder laufen lassen / Trickfilme und Geschichten

Katja Wehling / ánimofilm

Labor 3: Die Antwort / Performance und Sprechen

Judica Albrecht

Labor 4: Wir regeln das / Tanz und Bewegung

Bahar Meric

Labor 5: Rollenwechsel / Singen und Erzählen

Golnar Shahyar

Zum Inhalt

Wer sagt euch was, von wem lasst ihr euch was sagen? Und vor allem: wie klingt das? Muss das so sein? Lasst es uns hören!

Eine Woche lang forschen 60 Kinder und Jugendliche nach Klängen, schreiben Songs, gründen Bands, bauen Instrumente und mixen Klänge – unterstützt von verschiedenen Künstler*innen. Nun zeigen sie ihre Rechercheergebnisse in dieser Aufführung.

Labor 1: Zuhören / Instrumentalmusik [8 – 14 Jahre]
Die Frage „Wer sagt dir was?“ ist das Grundprinzip des musikalischen Zusammenspiels. Wenn du nicht verstehst, was dein Gegenüber dir sagt, kannst du nicht mit ihr oder ihm zusammenspielen. Wenn ihr euch versteht, wenn ihr aufeinander hört und wenn ihr euch für das, was ihr zu sagen habt, interessiert, dann könnt ihr eine Band sein! In diesem Workshop werden wir versuchen, gemeinsam eine Band zu werden und miteinander Musik zu erfinden. Das Labor ist offen für alle von 8 bis 14 Jahren, die ein Instrument spielen oder sich an einfachen Instrumenten ausprobieren wollen. Wer ein Instrument hat und es mitbringen kann, ist sehr herzlich eingeladen, das zu tun (gerne kannst du auch bei der Anmeldung schon angeben, welches Instrument du mitbringst). Ein Klavier und verschiedene einfache Instrumente sind vorhanden. Leitung: Alaa Zouiten

Labor 2: Bilder laufen lassen / Trickfilme und Geschichten [8 – 14 Jahre]
Objekte zum Leben erwecken, eigene Welten erschaffen, der Phantasie freien Lauf lassen: im Trickfilmworkshop lernt ihr die Grundtechniken der Trickfilmanimation kennen. Ihr könnt verschiedene Materialien und Techniken ausprobieren – etwa Knete, Collagen oder Zeichentrick. Bild für Bild entstehen dann in kleinen Gruppen ganz individuelle Trickfilme, die sich um die Frage kreisen: „Wer sagt Dir was?“. Zum Schluss werden die Filme natürlich noch vertont und bei der Präsentation am Sonntag vorgeführt. Leitung: Katja Wehling / ánimofilm

Labor 3: Die Antwort / Performance und Sprechen [8 – 12 Jahre]
Wer sagt Dir WAS? Wer redet da so LAUT? Wie redet WER mit Dir? - Und vor allem: was sagst DU? In diesem Labor geht es um Vorschläge, Quasseleien und Verbote, um Anweisungen und Bitten, Empfehlungen, Tipps, Ratschläge und was uns sonst noch so den ganzen Tag gesagt wird. Wir rücken zusammen, bilden einen Chor und fangen an, zurückzusprechen. Wir sind die Antwort. Mal laut und mal ganz leise, mit unserer Stimme, unserem ganzen Körper und mitten im Raum. Jetzt reden wir. Leitung: Judica Albrecht

Labor 4: Wir regeln das / Tanz und Bewegung [ab 10 Jahre]
Regeln, Gesetze, Verbote. Wer bestimmt die eigentlich und für wen sind die gut oder schlecht? Gemeinsam suchen wir nach den blödesten, nervigsten, witzigsten und besten Regeln aus der Schule, zu Hause, dem Sportverein und überall dort, wo ihr Regeln findet. Dabei erstellen und ertanzen wir unser eigenes bestes Regelwerk mit viel Spaß, grooviger Musik und viel Bewegung. Bringt gemütliche Kleidung und etwas zu trinken mit. Wir tanzen barfuß oder mit Stoppersocken. Leitung: Bahar Meric

Labor 5: Rollenwechsel / Singen und Erzählen [12– 14 Jahre]
Was sind die ersten Gefühle, Gedanken, Wörter, Bilder, Bewegungen oder Klänge, die dir einfallen, wenn du hörst: DU bist dran! Oder: Du bist NICHT dran! Wie fühlen sich die beiden Sätze an, wenn du allein bist oder wenn du in einer Gruppe bist? Wie bewegst du dich und wie klingst du, wenn du die Rolle wechselst? Und wie ist das bei anderen? Wer oder was kann dir sagen, was du tun sollst? Ein Mensch, ein Ort, eine Zeit, eine Situation – ein Klang? Und geht es auch andersherum, kannst du diesen Dingen und Menschen sagen, was sie tun sollen? Wir arbeiten in diesem Workshop mit Stimme und Körper, mit Singen, Erzählen und Bewegung. Leitung: Golnar Shahyar