Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Timo Sturm

Zur Person

Der Berliner erhielt seine Schauspielausbildung bei Prof. Tadeus Lomniky. Bis 1992 war er Ensemblemitglied des Berliner Transformtheaters, spielte am Entenbachtheater in München, im T-Werk Potsdam, in der Theatermanufaktur und am Mamatis-Theater, Engagements brachten ihn an weitere Berliner Bühnen wie das Maxim Gorki Theater, das Hebbel-Theater, die Freie Volksbühne u.a. Bekannt ist er auch durch Film und Fernsehen. So spielte er u. a. in den Fernsehproduktionen „Rosa Luxemburg“, „Ein Heim für Tiere“, „SoKo Wismar“ und „Im Namen des Gesetzes“ verschiedene Rollen, im Kino konnte man ihn in „Der Fremde im Spiegel“ und „Dig the Dog“ sehen. Weiterhin gehören Hörspielproduktionen und Lesungen zur Arbeit Timo Sturms. 2006 gewann er in Cannes die Silberne Palme für Werbefilme.

Seit 2010 verbindet ihn eine ständige Zusammenarbeit mit dem Potsdamer Gambenensemble Jay Consort. Regelmäßig gastiert er mit Lesungen von Thomas Bernhard bis Stefan Zweig zusammen mit seinem Schauspielpartner Dominik Stein. Der momentane berufliche Schwerpunkt liegt auf der populären SWR-Fernsehkomödie „Schreinerei Fleischmann“, in der er den Schreinermeister Jean Fleischmann an der Seite von Alice Hoffmann spielt.

 

Timo Sturm

zur Person
Der Berliner erhielt seine Schauspielausbildung bei Prof. Tadeus Lomniky. Bis 1992 war er Ensemblemitglied des Berliner Transformtheaters, spielte am Entenbachtheater in München, im T-Werk Potsdam, in der Theatermanufaktur und am Mamatis-Theater, Engagements brachten ihn an weitere Berliner Bühnen wie das Maxim Gorki Theater, das Hebbel-Theater, die Freie Volksbühne u.a. Bekannt ist er auch durch Film und Fernsehen. So spielte er u. a. in den Fernsehproduktionen „Rosa Luxemburg“, „Ein Heim für Tiere“, „SoKo Wismar“ und „Im Namen des Gesetzes“ verschiedene Rollen, im Kino konnte man ihn in „Der Fremde im Spiegel“ und „Dig the Dog“ sehen. Weiterhin gehören Hörspielproduktionen und Lesungen zur Arbeit Timo Sturms. 2006 gewann er in Cannes die Silberne Palme für Werbefilme.

Seit 2010 verbindet ihn eine ständige Zusammenarbeit mit dem Potsdamer Gambenensemble Jay Consort. Regelmäßig gastiert er mit Lesungen von Thomas Bernhard bis Stefan Zweig zusammen mit seinem Schauspielpartner Dominik Stein. Der momentane berufliche Schwerpunkt liegt auf der populären SWR-Fernsehkomödie „Schreinerei Fleischmann“, in der er den Schreinermeister Jean Fleischmann an der Seite von Alice Hoffmann spielt.