Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Emma Bell

Zur Person

Baute die Gewinnerin des Kathleen Ferrier Awards ihre frühe Karriere vor allem auf Mozarts weibliche Hauptfiguren, hat sich Emma Bell inzwischen einer Reihe jugendlich-dramatischer Rollen angenommen, u. a. Eva / DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG, Elsa / LOHENGRIN und Elisabeth / TANNHÄUSER. Ihrem Rollendebüt als Leonore / FIDELIO folgten eine Reihe weiterer Produktionen. Sie kehrte an die Oper Köln zurück und gab ihr Debüt an der Bayerischen Staatsoper als Eva (unter musikalischer Leitung Kirill Petrenkos), als Madame Lidoine / DIALOGUES DES CARMÉLITES an der Hamburgischen Staatsoper (unter Kent Nagano) und konzertant als Freia / DAS RHEINGOLD mit Sir Mark Elder und the Hallé Orchestra.

In der Saison 2017/2018 wird sie unter Michael Boder als Venus und Elisabeth in TANNHÄUSER an der Deutschen Oper Berlin zu erleben sein und zur Glyndebourne Festival Opera mit einem Rollendebüt in der UK-Premiere von VANESSA zurückkehren. Konzertant wird Emma Bell den Sopran I in Mahlers 8. Sinfonie am National Taiwan Symphony Orchestra unter musikalischer Leitung von Lan Shui singen.

Foto: Paul Foster-Williams

 

Emma Bell

Emma Bell

Emma Bell

zur Person
Baute die Gewinnerin des Kathleen Ferrier Awards ihre frühe Karriere vor allem auf Mozarts weibliche Hauptfiguren, hat sich Emma Bell inzwischen einer Reihe jugendlich-dramatischer Rollen angenommen, u. a. Eva / DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG, Elsa / LOHENGRIN und Elisabeth / TANNHÄUSER. Ihrem Rollendebüt als Leonore / FIDELIO folgten eine Reihe weiterer Produktionen. Sie kehrte an die Oper Köln zurück und gab ihr Debüt an der Bayerischen Staatsoper als Eva (unter musikalischer Leitung Kirill Petrenkos), als Madame Lidoine / DIALOGUES DES CARMÉLITES an der Hamburgischen Staatsoper (unter Kent Nagano) und konzertant als Freia / DAS RHEINGOLD mit Sir Mark Elder und the Hallé Orchestra.

In der Saison 2017/2018 wird sie unter Michael Boder als Venus und Elisabeth in TANNHÄUSER an der Deutschen Oper Berlin zu erleben sein und zur Glyndebourne Festival Opera mit einem Rollendebüt in der UK-Premiere von VANESSA zurückkehren. Konzertant wird Emma Bell den Sopran I in Mahlers 8. Sinfonie am National Taiwan Symphony Orchestra unter musikalischer Leitung von Lan Shui singen.

Foto: Paul Foster-Williams