Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
Künstler:

Spielplan Ziv Frenkel

Ziv Frenkel

Der Tänzer und Chroegraf Ziv Frenkel wurde in Beit-Alfa/Israel geboren. Von 1988-95 war er dort festes Mitglied der Kibbutz Dance Company unter der künstlerischen Leitung von Yehudit Arnon. Sein erstes Engagement in Deutschland erhielt er 1995 beim Tanztheater Bremen, unter der künstlerischen Leitung von Susanne Linke, wo er bis 1999 blieb. Im Anschluss war er bis 2008 Ensemblemitglied von Johann Kresniks Choreographischem Theater, zuerst an der Volksbühne Berlin und später am Theater Bonn.

Seit 2008 arbeitet Ziv Frenkel als Performer und Tänzer in freien Projekten und als Gast an festen Häusern. Es entstanden Kollaborationen mit Künstler*innen verschiedener Kunstsparten, wie Christoph Dahlhausen, Stepha Schweiger, Sebastian Bauer, Valentí Rocamora i Torà, Steptext Dance Project/Helge Letonja in Bremen, Bodytalk/Yoshiko Waki, Pedro Malinowski und Axel Largo. Zudem schuf er eigene Choreografien, auch für freie Tanzensembles.

Er arbeitete außerdem als Darsteller in den Bereichen Schauspiel und Film. Seit 2010 kollaboriert Ziv Frenkel regelmäßig als Tänzer mit der Regisseurin und Choreografin Rosamund Gilmore. In diesem Zusammenhang ist er aktuell an der Oper Leipzig in DER RING DER NIBELUNGEN von Richard Wagner zu erleben. An der Deutschen Oper Berlin gibt er nun sein Hausdebüt als „Elster“ in NACHT BIS ACHT von Francois Sarhan in der Inszenierung von Anselm Dalferth. Ziv Frenkel lebt in Berlin.

Spielplan Ziv Frenkel

In Produktionen wie