Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
Künstler:

Spielplan Angela Lamprianidou

Angela Lamprianidou

Angela Lamprianidou ist eine griechische Choreografin und Performerin, die deutsche und spanische Wurzeln hat. Sie studierte Choreografie und neue Techniken der Interpretation am „Institut del Teatre“ in Barcelona, wo sie dreizehn Jahre lang lebte. Während ihres Studiums wurde sie mit der Matricula de Honor in den Fächern Komposition, Inszenierung und Tanzgeschichte ausgezeichnet. Sie studierte weiterhin Zahnmedizin an der Friedrich Alexander Universität Erlangen. Sie kreierte Stücke wie „SITz“, „Alihop“, „Tongue“, „Back to Emotion“, „Appointment on stage“ und „Tanz hin Tanz her“. Seit 2014 lebt und arbeitet sie in Berlin. Sie arbeitete an Theatern wie dem Mercat de les Flors Barcelona, dem Teatre National Barcelona, dem Antic Teatre Barcelona am Ballhaus Ost Berlin. Als Dozentin für Choreografie und Performance arbeitet sie national und international an Universitäten und auf Festivals, wie zum Beispiel: Tanz institut Malaga, Friedrich Alexander Universität Erlangen, Institut für Theater und Medienwissenschaften, Outnow Festival, Sommerdanstage Trompø und Booze cooperativa Athen. Als Tänzerin arbeitete sie mit Tomeus Verges, Santiago Sampere, Alexandra Rauh, Yoga Pericot und Roger Bernat zusammen. Weiterhin arbeitet sie auch im Feld der Energieheilung und der ganzheitlichen Sicht auf den Menschen.

Spielplan Angela Lamprianidou

In Produktionen wie