Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Gaston Rivero

Zur Person

Gaston Rivero ist ein junger uruguayisch/US-amerikanischer Tenor. Er debütierte im Jahr 2003 in Puccinis LA BOHEME ON BROADWAY in New York City, einer Produktion des australischen Regisseurs und Produzenten Baz Luhrmann. Sein Europa-Debüt gab Gaston Rivero im Jahr 2005 in der Rolle des Benjamin Franklin Pinkerton in MADAME BUTTERFLY am Staatstheater Nürnberg.

Sein Rollenrepertoire umfasst u. a. Manrico / IL TROVATORE an der Staatsoper Berlin und an der Opéra National de Bordeaux, Mario Cavaradossi / TOSCA an der Oper Leipzig, Don José / CARMEN und Rodolfo / LA BOHÈME an der Deutschen Oper Berlin, Alfredo / LA TRAVIATA mit dem Israel Philharmonic Orchestra und der Palm Beach Opera, Don Jose / CARMEN am New National Theater Tokyo, ein Sänger / DER ROSENKAVALIER am Grand Théâtre de Genève, Faust / MEFISTOFELE an der Staatsoper Budapest, Ismaele / NABUCCO am Teatro Massimo di Palermo, die Titelrolle in DON CARLO am Teatr Wielki Opera Narodowa, Des Grieux / MANON LESCAUT an der Oper Graz, Turiddu / CAVALLERIA RUSTICANA am Teatro Solis de Montevideo und Flaminio / L’AMORE DEI TRE RE mit dem Opera Orchestra of New York.

Gaston Rivero arbeitete mit renommierten Künstlern wie Daniel Barenboim, Zubin Mehta, Philipp Stölzl, Johannes Schaaf und Baz Luhrmann.

Jüngste Engagements beinhalten Rollen wie Rodolfo / LUISA MILLER am Staatstheater Stuttgart und am Aalto-Musiktheater Essen, Des Grieux / MANON LESCAUT und Pinkerton / MADAME BUTTERFLY, Dick Johnson / LA FANCUILLA DEL WEST, Cavaradossi / TOSCA und Don Carlo an der Oper Leipzig sowie Radames / AIDA im Staatstheater am Gärtnerplatz und Pollione / NORMA am Teatro Colón, Buenos Aires.

 

Gaston Rivero

Gaston Rivero

Gaston Rivero

zur Person
Gaston Rivero ist ein junger uruguayisch/US-amerikanischer Tenor. Er debütierte im Jahr 2003 in Puccinis LA BOHEME ON BROADWAY in New York City, einer Produktion des australischen Regisseurs und Produzenten Baz Luhrmann. Sein Europa-Debüt gab Gaston Rivero im Jahr 2005 in der Rolle des Benjamin Franklin Pinkerton in MADAME BUTTERFLY am Staatstheater Nürnberg.

Sein Rollenrepertoire umfasst u. a. Manrico / IL TROVATORE an der Staatsoper Berlin und an der Opéra National de Bordeaux, Mario Cavaradossi / TOSCA an der Oper Leipzig, Don José / CARMEN und Rodolfo / LA BOHÈME an der Deutschen Oper Berlin, Alfredo / LA TRAVIATA mit dem Israel Philharmonic Orchestra und der Palm Beach Opera, Don Jose / CARMEN am New National Theater Tokyo, ein Sänger / DER ROSENKAVALIER am Grand Théâtre de Genève, Faust / MEFISTOFELE an der Staatsoper Budapest, Ismaele / NABUCCO am Teatro Massimo di Palermo, die Titelrolle in DON CARLO am Teatr Wielki Opera Narodowa, Des Grieux / MANON LESCAUT an der Oper Graz, Turiddu / CAVALLERIA RUSTICANA am Teatro Solis de Montevideo und Flaminio / L’AMORE DEI TRE RE mit dem Opera Orchestra of New York.

Gaston Rivero arbeitete mit renommierten Künstlern wie Daniel Barenboim, Zubin Mehta, Philipp Stölzl, Johannes Schaaf und Baz Luhrmann.

Jüngste Engagements beinhalten Rollen wie Rodolfo / LUISA MILLER am Staatstheater Stuttgart und am Aalto-Musiktheater Essen, Des Grieux / MANON LESCAUT und Pinkerton / MADAME BUTTERFLY, Dick Johnson / LA FANCUILLA DEL WEST, Cavaradossi / TOSCA und Don Carlo an der Oper Leipzig sowie Radames / AIDA im Staatstheater am Gärtnerplatz und Pollione / NORMA am Teatro Colón, Buenos Aires.