Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Irene Cruz

Zur Person

Die Fotografin und Video-Künstlerin Irene Cruz wurde 1987 in Madrid geboren und lebt und arbeitet derzeit in Berlin. Sie studierte Werbung, Public Relations und audiovisuelle Kommunikation an der Universidad Complutense de Madrid. Anschließend machte sie den Internationalen Master an der EFTI, centro international de fotografía y cine, in Madrid und spezialisierte sich auf konzeptuelle Fotografie und Narrative Lichteffekte.

Irene Cruz gewann mehrere Preise, u. a. den Ersten Preis des Iberdrola Photography Contests sowie Preise des AENA Foundation Photography Contests, des Wettbewerbs „Fototalentos“ der Banco Santander Foundation und den Preis für die beste Videokunst der internationalen Ausstellungs-Plattform Elmur.net. Sie nahm an über 200 internationalen Ausstellungen teil, darunter Ausstellungen im Palais de Tokyo, Paris, Project Art Space, New York, Deutsche Bank KunstHalle, Berlin, und Círculo de Bellas Artes, Madrid.

 

Irene Cruz

zur Person
Die Fotografin und Video-Künstlerin Irene Cruz wurde 1987 in Madrid geboren und lebt und arbeitet derzeit in Berlin. Sie studierte Werbung, Public Relations und audiovisuelle Kommunikation an der Universidad Complutense de Madrid. Anschließend machte sie den Internationalen Master an der EFTI, centro international de fotografía y cine, in Madrid und spezialisierte sich auf konzeptuelle Fotografie und Narrative Lichteffekte.

Irene Cruz gewann mehrere Preise, u. a. den Ersten Preis des Iberdrola Photography Contests sowie Preise des AENA Foundation Photography Contests, des Wettbewerbs „Fototalentos“ der Banco Santander Foundation und den Preis für die beste Videokunst der internationalen Ausstellungs-Plattform Elmur.net. Sie nahm an über 200 internationalen Ausstellungen teil, darunter Ausstellungen im Palais de Tokyo, Paris, Project Art Space, New York, Deutsche Bank KunstHalle, Berlin, und Círculo de Bellas Artes, Madrid.