Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

DE|EN

Konzertsaison

Finden Sie hier alle Informationen zu den Sinfonie- und Jazzkonzerten sowie zu den eher kleinen Formaten wie Tischlereikonzerte, Jazz & Lyrics, Jazz & Breakfast oder Lieder und Dichter.

  • Sinfoniekonzerte

    Vielleicht ist Ihnen bei unserer Aufführung von Anton Bruckners siebter Sinfonie im Januar 2018 der warme, kantable Klang des Orchesters der Deutschen Oper Berlin aufgefallen, der auch in den Rezensionen des Konzerts besonders hervorgehoben wurde. Wie schon bei unseren Mahler- und Brahms-Aufführungen zeigte sich an diesem Abend, welch ein idealer Schlüssel die Erfahrung mit der Musiksprache Richard Wagners für die Interpretation der klassisch-romantischen Sinfonik ist. Denn die sichere Balance zwischen natürlicher Sanglichkeit und dramatischem Ausdruck und das Gefühl für die Räumlichkeit wie auch für den großen Atem gewinnt ein Musiker vielleicht nirgendwo besser als bei Wagner – vor allem natürlich beim RING DES NIBELUNGEN. Für mich sind diese Momente die schönste Bestätigung, Ihnen auch in dieser Spielzeit wieder solche Konzerterlebnisse anzubieten: Mit Beethovens „Eroica“ (29. März 2019) und Mahlers sechster Sinfonie (8. Mai 2019) haben wir zwei Werke ausgewählt, die in ihrem expliziten dramatischen Anspruch unserem Gestaltungsansatz besonders entgegenkommen. Und wenn wir uns bis zu unserem neuen RING auch noch etwas gedulden müssen, können wir Ihnen die sinfonische Dimension der Tetralogie mit dem dritten Aufzug des SIEGFRIED bei unserem Konzert im Rahmen des Musikfest Berlin nahe bringen.
  • Tischlereikonzerte

    Mit ihrer Kammermusik-Reihe haben sich die Musiker und Musikerinnen des Orchesters der Deutschen Oper Berlin einen Wunsch erfüllt: Inspiriert von zentralen Produktionen des Opernspielplans, stellen sie Konzertprogramme mit Werken zusammen, die ihnen persönlich am Herzen liegen. Dabei werden sie von Sängern aus dem Ensemble des Hauses, aber auch von Gästen unterstützt. Die Konzerte finden in den Bühnenbildern der jeweils aktuellen Tischlerei-Produktion statt, die immer wieder für neue, unkonventionelle Raumlösungen sorgen.
  • Lieder und Dichter

    Klassisches Kunstlied und moderne Lyrik

    Die Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Haus für Poesie vereint Liederabend und Dichterlesung. An jedem der vier Abende im Foyer der Deutschen Oper wird ein Dichter eigene Werke vorstellen, die in inhaltlichem Bezug zu den Liedern des Programms stehen.
  • Jazzkonzerte der BigBand

    Orchestermusiker der Deutschen Oper Berlin begeben sich regelmäßig auf andere Pfade und widmen sich – anstelle von Wagner, Verdi, Puccini und Mozart – den Komponisten bekannter Jazz-Standards, wie beispielsweise Thad Jones, Count Basie, Duke Ellington, Sammy Nestico, Cole Porter, Jerome Kern, Irving Berlin, Frank Sinatra oder Peter Herbolzheimer. Die regelmäßigen Auftritte der Musiker, die sich um Sebastian „Sese“ Krol und Rüdiger „Rübe“ Ruppert zusammen mit aktuellen Größen der deutschen Jazz-Szene formieren, haben sich zu wahren Publikumsmagneten entwickelt. Der von der BigBand der Deutschen Oper Berlin originell und virtuos interpretierte Swing und Funk ist stets ein Garant für gute Laune!

Newsletter

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld