Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Veranstaltungen des Förderkreises

Im Zusammenhang mit den Premieren-Pausen-Empfängen möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Sie sich bitte künftig mit Ihrem Mitgliedsausweis ausweisen. Wir sind aus organisatorischen Gründen aufgefordert, hier genauer zu kontrollieren und möchten diese schönen Empfänge für unsere Mitglieder exklusiv halten.

  • Jour Fixe mit Gerlinde Pelkowski zu 50 Jahre „Tosca“

    Eine große Produktion hat im kommenden Jahr Bühnenjubiläum. Götz Friedrichs 1987 vorgenommene Neueinstudierung von Boleslaw Barlogs geradliniger und auf szenische Konkretheit bedachter Inszenierung der TOSCA aus dem Jahr 1969 begeistert 2019 dann seit 50 Jahren das Publikum der Deutschen Oper Berlin. Wir zeigen die TOSCA im Januar mit der ukrainischen Sopranistin Liudmyla Monastyrska in der Titelpartie. Das Jubiläum wollen wir nutzen, um mit einer „Zeitzeugin“ und einer der erfahrensten Spielleiterinnen der Deutschen Oper Berlin, Gerlinde Pelkowski, über die TOSCA im Laufe der Jahrzehnte zu sprechen und an viele unvergessene Abende zu erinnern.

     

    Dienstag, 22. Januar 2019, 19.00 Uhr
    Restaurant der Deutschen Oper Berlin

  • Generalprobe „La Sonnambula“

    Am 26. Januar werden wir mit der ersten Premiere des Jahres 2019 eine gefeierte Produktion der Oper Stuttgart präsentieren – LA SONNAMBULA (Vincenzo Bellini). Die Produktion von Star Regisseur Jossi Wieler und Sergio Morabito, die 2012 entstanden ist, hat durch die feinfühlige Personenregie, die zu dem romantisch-melancholischen Stoff passt und die geniale Ausstattung (Anna Viebrock) die Kritiker überzeugt. Die Produktion wird von Jossie Wieler, der nach Beendigung seiner Stuttgarter Intendanz nun wieder in Berlin lebt und arbeitet, persönlich an der Deutschen Oper Berlin einstudiert. Wir können uns bei Generalprobe einen ersten Eindruck verschaffen.

     

    Am Premieren-Abend wird es einen Pausen-Empfang geben, zu dem natürlich alle unsere Mitglieder sehr herzlich eingeladen sind. Nachdem wir feststellen mussten, dass die Berliner Post bei der letzten Premiere viele Einladungen nicht oder nicht rechtzeitig ausgeliefert hat, bitten wir Sie zum Pausen-Empfang Ihre Mit-gliedsausweise mitzubringen – wir verschicken keine gesonderten Einladungen. Wir freuen uns auf diesen ersten gemeinsamen Abend.

     

    Mittwoch, 23. Januar 2019
    Beginn der Generalprobe: 17.30 Uhr
    Treffpunkt: In der Kassenhalle, links um 17.00 Uhr

     

     

  • Tischlereikonzert, anschließendes Gespräch mit Manon Gerhardt

    Auf einen interessanten Abend in der Tischlerei möchte ich Sie zudem hinweisen. Als Förderkreis unterstützen wir eine Neukomposition eines Nachwuchskomponisten pro Jahr. Dieses Mal haben wir den jungen Komponisten Alexander Liebermann unterstützt, der als gebürtiger Berliner, momentan in New York arbeitet und an der berühmten Julliard School schon eine Dozentur innehat. Er hat zum Thema „Nacht und Träume“ ein Stück für Sopran, Flöte, Horn, Viola, Cello und Percussion erarbeitet. Das Konzert mit diesem Stück ist für den 28. Januar 2019 vorgesehen – es singt Meechot Marrero, die wir im zweiten Jahr als Stipendiatin begleiten. Gerne stehen Ihnen im Anschluss an den Abend die Leiterin der Kammermusikreihe des Orchesters der Deutsche Oper Berlin auch Manon Gerhardt und der Komponist zu einem Gespräch zur Verfügung. Wir würden uns freuen, Sie zu diesem Abend begrüßen zu dürfen.

     

    Montag, 28. Januar 2019, 20.00 Uhr, in der Tischlerei
    (Ecke Richard Wagner Str. / Zillestraße)

  • Bergfest „Don Quichotte“

    Wir hoffen, dass Sie uns auch im neuen Jahr weiter aktiv begleiten und deshalb werden wir Ihnen für 2019 wieder ein abwechslungsreiches Programm anbieten. Wir freuen uns, erneut ein Bergfest mit Ihnen zu feiern – also die „Probenmitte“ – anlässlich der Neuproduktion DON QUICHOTTE (Jules Massenet).

     

    SAVE THE DATE
    Dienstag, 7. Mai 2019, 19.00 Uhr
    Restaurant der Deutschen Oper (Private Dining)

  • Mitgliederversammlung

    Am Montag, den 8. April 2019 treffen wir uns zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung.