Welcome

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Drei Generationen ein Ziel

Wagner-Symposium: 11. bis 12. November 2018
Sun 11.11.2018 - 11:30 h
Free entrance

Eintritt frei, Zählkarte erforderlich

Informationen zum Werk

180. Geburtstag Cosima Wagner,
150. Geburtstag Siegfried Wagner und 100. Geburtstag Friedelind Wagner

Eine Veranstaltung des Richard-Wagner-Verbands Berlin Brandenburg e. V. – In Zusammenarbeit mit der Deutschen Oper Berlin und dem Förderkreis der Deutschen Oper Berlin e.V.

Zählkarten beim telefonischen Kartenservice der Deutschen Oper Berlin, Tel (030) 343 84 343 (Mo. bis Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr | Sa., So. 11.00 bis 16.00 Uhr), an der Tageskasse, Bismarckstraße 35, Mo bis Sa und Feiertage 11.00 Uhr bis Vorstellungsbeginn, an Tagen ohne Vorstellung bis 19.00 Uhr

In German language

The Concert Programme

Sonntag, 11. November 2018

11:30 Uhr bis ca. 12.30
Vortrag: Cosima Wagner zum 180. Geburtstag

„Die Konsolidierung der Bayreuther Festspiele nach dem Tod Richard Wagners in szenischer Hinsicht durch Cosima Wagner: Zitat C. "Wir wollen uns also in´s Kühne und Grüne begeben, was mir auf meine alten Tage curios genug vorkommt“.
Referent: Dr. Fabian Kern, Fürth, Theaterwissenschaftler


13:00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
Künstlergespräch, Evelyn Herlitzius spricht u.a. über ihre Internationale- und Bayreuth Karriere

Moderation: Rainer Fineske

Montag, 12. November 2018

10:30 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
Vortrag zum 150. Geburtstag von Siegfried Wagner

„Fidi und die Folgen“, die Bayreuther Festspiele und ihr juristischer Fokus durch das Testament von Siegfried Wagner bis in die Gegenwart“.
Referent: Dr. Markus Kiesel, Bonn, Musikwissenschaftler

11:45 Uhr : Vortrag zum 100. Geburtstag von Friedelind Wagner
„Friedelind Wagner im Zwiespalt der Familie und der Bayreuther Festspiele
nach 1945“
Referentin: Prof. Dr. Eva Rieger, Vaduz, Musikwissenschaftlerin

13:00 Uhr: Prof. Dr. Nike Wagner und Rainer Fineske im Gespräch
„Die drei Protagonisten der Familie Wagner und ihre Wirkungen auf die Bayreuther Festspiele bis in die Gegenwart“