user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Tamara Wilson

About

Die mehrfach ausgezeichnete amerikanische Sängerin begann ihre Laufbahn im Houston Grand Opera Studio und gastiert inzwischen an renommierten internationalen Opernbühnen. Kürzlich gab die Sopranistin als Aida ihr Debüt an der Metropolitan Opera in New York und als Norma am Gran Teatre del Liceu in Barcelona. Zu ihrem Repertoire zählen die großen Verdi-, Mozart- und Strauss-Partien: So sang sie bereits Lucrezia Contarini / I DUE FOSCARI, Leonora / DER TROUBADOUR, Elektra / IDOMENEO, Konstanze / DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL, aber auch Rosalinde / DIE FLEDERMAUS sowie Lady Billows / ALBERT HERRING.

In der aktuellen Saison debütiert Tamara Wilson mit Leonora (La forza del destino) an der English National Opera in London. Außerdem war sie mit der Internationalen Bachakademie Stuttgart unter der Leitung von Helmuth Rilling auf Japan-Tournee. Nach ihrem Deutschland-Debüt in Wagners DIE FEEN im Jahr 2011 und ihrem umjubelten Porträt der Kaiserin / DIE FRAU OHNE SCHATTEN (liegt auch als CD bei OehmsClassic vor)im Jahr 2014 kehrt Tamara Wilson als Elisabeth von Valois / DON CARLO auch in der Saison 2015/2016 an die Oper Frankfurt zurück.

An der Deutschen Oper Berlin gibt sie im November 2016 ihr Debüt als Amelia / EIN MASKENBALL.

 

Tamara Wilson

zur Person
Die mehrfach ausgezeichnete amerikanische Sängerin begann ihre Laufbahn im Houston Grand Opera Studio und gastiert inzwischen an renommierten internationalen Opernbühnen. Kürzlich gab die Sopranistin als Aida ihr Debüt an der Metropolitan Opera in New York und als Norma am Gran Teatre del Liceu in Barcelona. Zu ihrem Repertoire zählen die großen Verdi-, Mozart- und Strauss-Partien: So sang sie bereits Lucrezia Contarini / I DUE FOSCARI, Leonora / DER TROUBADOUR, Elektra / IDOMENEO, Konstanze / DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL, aber auch Rosalinde / DIE FLEDERMAUS sowie Lady Billows / ALBERT HERRING.

In der aktuellen Saison debütiert Tamara Wilson mit Leonora (La forza del destino) an der English National Opera in London. Außerdem war sie mit der Internationalen Bachakademie Stuttgart unter der Leitung von Helmuth Rilling auf Japan-Tournee. Nach ihrem Deutschland-Debüt in Wagners DIE FEEN im Jahr 2011 und ihrem umjubelten Porträt der Kaiserin / DIE FRAU OHNE SCHATTEN (liegt auch als CD bei OehmsClassic vor)im Jahr 2014 kehrt Tamara Wilson als Elisabeth von Valois / DON CARLO auch in der Saison 2015/2016 an die Oper Frankfurt zurück.

An der Deutschen Oper Berlin gibt sie im November 2016 ihr Debüt als Amelia / EIN MASKENBALL.