Welcome

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area
Artists:

Schedule Elisabet Strid

Tannhäuser and the Singers' Contest at Wartburg

Elisabet Strid

Das Jahr 2019 begann Elisabet Strid als gefeierte Salome an der Israeli Opera Tel Aviv. Die Salome wird sie dieses Jahr auch an der Oper Leipzig verkörpern, die Elisabeth / TANNHÄUSER beim Hong Kong Arts Festival, die Senta / DER FLIEGENDE HOLLÄNDER an der Staatsoper Stuttgart, Sieglinde / DIE WALKÜRE und Lisa / PIQUE DAME an der Rheinoper Düsseldorf-Duisburg, Marietta / DIE TOTE STADT an der Nationaloper Helsinki und Sieglinde im neuen RING an der Oper Göteborg.

Zuletzt war die schwedische Sopranistin als Sieglinde in Neuproduktionen von DIE WALKÜRE an der Lyric Opera Chicago und der Rheinoper Düsseldorf- Duisburg erfolgreich. Als Giorgetta / IL TABARRO kehrte sie nach Oslo zurück als Senta zu den Wagner-Tagen Budapest. Elisabeth in TANNHÄUSER war sie auch in der Inszenierung von Calixto Bieito an der Oper Leipzig. Mit den Bochumer Symphonikern sang sie den 1. Aufzug DIE WALKÜRE und Salomes Schlussgesang in einer Birgit Nilsson Gala an der Oper Göteborg.

Elisabet Strid begann ihre internationale Karriere 2010. Seither singt sie auch an Häusern u. a. wie der Semperoper Dresden, der Norske Opera, der Nationaloper Helsinki, der Opéra de Lille, der Vlaamse Opera Antwerpen, der Göteborg Operan, am Teatro Bellas Artes Mexico, an der Cape Town Opera, beim Festival in Tampere, dem Festival Opera Open im Antiken Amphytheater Plovdiv, dem Baltic Sea Festival, den Wagner Tagen Budapest, bei den Maifestspielen Wiesbaden, dem Ravello Festival in Italien.

2013 machte sie ihr US Debüt an der Michigan Opera Detroit und debütierte bei den Bayreuther Festspielen.

Sie begeistert in den großen Wagner- und Strausspartien wie der Elisabeth / TANNHÄUSER, Senta / DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, Sieglinde / DIE WALKÜRE, Brünnhilde / SIEGFRIED, Freia / DAS RHEINGOLD, Gutrune / GÖTTERDÄMMERUNG, Ada / DIE FEEN, Irene / RIENZI, Chrysothemis / ELEKTRA und 2017 bei ihrem überwältigenden Debüt als Salome an der Oper Leipzig. Zu den zentralen Rollen ihres Repertoires zählt die schwedische Sopranistin zudem die der Rusalka, Cio-Cio-San / MADAMA BUTTERFLY und Giorgetta / IL TABARRO.

Elisabet Strid absolvierte ihr Gesangstudium an der Stockholmer Universität und schloss dieses 2004 ab. Bereits während ihres Studiums machte sie ihr Debüt an der Vadstena Academy als Brygitta in der 2003 komponierten Oper von Carl Unander Scharin. Erste Engagements führten sie an die Königliche Oper Stockholm und die Oper in Malmö.

Elisabet Strid ist zudem auf dem Konzertpodium zu erleben und führte u. a. das „Gloria“ von Francis Poulenc mit dem Schwedischen Rundfunkorchester auf, Wagners „Wesendonck-Lieder“ mit dem OFUNAM-Sinfonieorchester in Mexico-City und dem Sinfonieorchester Miskolc, die 9. Sinfonie mit den Stuttgarter Philharmonikern und dem Sinfonieorchester Stockholm.

Elisabet Strid arbeitet mit namhaften Dirigenten und Regisseuren zusammen wie u. a. Andris Nelsons, Kirill Petrenko, Adám Fischer, Esa Pekka-Salonen, Cornelius Meister, Dan Ettinger, Axel Kober, Ivan Anguélov, Lorin Maazel, Ulf Schirmer, Kent Nagano, Frank Castorf, Stefan Herheim, Barbe & Doucet, Aron Stiehl, David Pountney, Dietrich Hilsdorf, Calixto Bieito.

Künftige Engagements bringen die attraktive Künstlerin als Elisabeth und Venus an die Deutsche Oper Berlin und als Sieglinde an die Lyric Opera Chicago, das Teatro Real Madrid und die National Opera Tokio und zurück zu den Wagner-Tagen Budapest.

2017 erschien ihre erste CD „Leuchtende Liebe“ (Beethoven & Wagner) bei Oehms Classics.

Schedule Elisabet Strid

Tannhäuser and the Singers' Contest at Wartburg

In performances like