Welcome

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area
Artists:

Micaëla Oeste

Die amerikanische Sopranistin Micaëla Oeste tritt regelmäßig auf den wichtigsten Opern- und Konzertbühnen der Welt auf und verfügt über ein vielfältiges Rollenrepoirtoire.

So sang sie u. a. Zerlina / DON GIOVANNI an der LA Opera, nachdem sie mit dieser Rolle bereits an der polnischen Nationaloper in Warschau debütiert hatte. Micaëla Oeste interpretierte an der Washington National Opera die Rolle des Oscar / UN BALLO IN MASCHERA, der Nannetta / FALSTAFF und der Ophelia / HAMLET. Als Stella in Andrew Previns A STREETCAR NAMED DESIRE trat sie sowohl an der Opera Santa Barbara wie auch an der Opera Idaho auf.

Micaëla Oeste debütierte darüber hinaus am Teatro de Maestranza in Sevilla, am Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia und an der San Diego Opera. Zudem führte sie ein Engagement als First Niece in Benjamin Brittens PETER GRIMES erneut an die Opéra de Monte-Carlo, nachdem sie dort bereits in Menottis AMELIA AL BALLO” als Amelia und in THE TELEPHONE als Lucy debütiert hatte.

In den vergangenen Spielzeiten konzertierte die Sopranistin an der Seite von Plácido Domingo u. a. in Tokio, Macau, Budapest, Guatemala, Moskau, Boston, Ljubljana, Kiew und in Regensburg im Rahmen der Thurn & Taxis Schlossfestspiele. Weiterhin stand sie im Wiener Konzerthaus, in der Carnegie Hall sowie in der David Geffen Hall im Lincoln Center in New York auf der Konzertbühne.
In der Spielzeit 2018/2019 gibt sie ihr Hausdebüt an der Opéra Toulon und ist in Menottis AMELIA AL BALLO und THE TELEPHONE zu erleben. In der Saison 2019/2020 ihr Debüt an der Deutschen Oper Berlin in der Uraufführung von Chaya Czernowins HEART CHAMBER.

Micaëla Oeste war ein Young Artist der Washington National Opera und ist Absolventin der Northwestern University mit einem Abschluss in Vocal performance.

In performances like