Welcome

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area
Artists:

Yi-Chen Lin

Yi-Chen Lin wurde in einer Musikerfamilie in Taipei, Taiwan, geboren. Ihre musikalische Laufbahn begann sie zunächst als Geigerin und Pianistin. Sie erhielt bereits mit fünf Jahren ihren ersten Geigenunterricht bei ihrem Großvater. Nach der Übersiedlung der Familie nach Österreich studierte sie an den Universitäten für Musik und darstellende Kunst in Wien, Graz und Salzburg bei den Professoren Dora Schwarzberg, Yair Kless und Igor Ozim. Zuletzt vervollständigte sie ihr Violinstudium bei Prof. Christian Altenburger an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, das sie im November 2008 mit Auszeichnung abschloss.

Zunächst war sie von 2009 bis 2011 in der Orchesterakademie des Opernhauses Zürich als Geigerin tätig, wo sie regelmäßig unter Dirigenten wie Nello Santi, Daniele Gatti und Fabio Luisi spielte. Im Jahr 2010 wurde sie als Korrepetitorin ans „Centre de Perfeccionament Plácido Domingo“ (Opernstudio des „Palau de les Arts“ Valencia) aufgenommen und arbeitete u. a. mit Alberto Zedda und Roger Vignoles. Im Laufe ihrer musikalischen Ausbildung entdeckte sie zunehmend auch die Begeisterung für das Dirigieren, sodass sie sich im Jahr 2004 entschloss, mit dem Studium zu beginnen, zunächst in der Klasse von Prof. Uroš Lajovic (Orchesterdirigat), später auch bei Prof. Erwin Ortner (Chordirigat). Musikalische Impulse bekam sie u. a. durch Zusammenarbeit mit Zubin Mehta, Bernard Haitink, David Zinman. Ihr Debüt gab sie im Jahre 2009 mit dem Radio Symphonie Orchester Wien im Goldenen Saal des Musikvereins Wien mit Bartoks „Deux Portraits“.

Seitdem führten sie Konzertreisen u. a. nach Italien, Spanien, Portugal Slowenien und Deutschland, wo sie als Gast mit Orchestern wie dem HR-Sinfonieorchester, dem Tonhalle Orchester Zürich, dem Gulbenkian, der Slowenische Philharmonie, dem RTV Orchester Slowenien, und dem RTVE Orchester Madrid arbeitete.

Als Operndirigentin trat sie bereits im Rahmen des Rossini Festivals in Pesaro mit IL VIAGGIO A REIMS und L’OCCASIONE FA IL LADRO in Erscheinung, im Teatro Zarzuela Madrid mit CARMEN, im Teatro Sao Carlos Lissabon wieder mit IL VIAGGIO A REIMS und zuletzt im Teatro Comunale Bologna mit LE NOZZE DI FIGARO.

In der Saison 2020/21 wird sie an der Deutschen Oper Berlin als Kapellmeisterin und musikalische Assistentin wirken und u. a. Vorstellungen von IL BARBIERE DI SIVIGLIA, MADAMA BUTTERFLY, RIGOLETTO, LA TRAVIATA, IL VIAGGIO A REIMS und DIE ZAUBERFLÖTE dirigieren.

In performances like