Welcome

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area
06. Dec
Artists:

Roberto Aronica

Der Tenor Roberto Aronica wurde in Civitavecchia geboren. Er studierte bei Carlo Bergonzi und absolvierte dann die Meisterklasse der Accademia Chigiana in Siena. Sein Operndebüt gab er 1992 als Duca di Mantova / RIGOLETTO in Santiago de Chile. Als Alfredo / LA TRAVIATA gastierte er u.a. in San Francisco, Zürich, Japan, Rom und London. Die Partie des Rodolfo / LA BOHEME sang er in Macerata, Florenz (unter der Leitung von Semyon Bychkov), Paris (unter James Conlon), Amsterdam, Tel Aviv und Chicago. Weitere Partien seines Repertoires sind Nemorino / L´ELISIR D’ AMORE, Edgardo / LUCIA DI LAMMERMOOR, Rinuccio / GIANNI SCHICCHI und Roberto Devereux. Zu seinen Konzertverpflichtungen gehörte z. B. Verdis „Messa da Requiem“ in Zürich unter der Leitung von Franz Welser-Möst.

Nach seinem Debüt als Rodolfo / LA BOHEME an der Deutschen Oper Berlin 1999, debütierte er bald darauf an der Metropolitan Opera New York, sang dort inzwischen in RIGOLETTO und LA BOHEME. Auch an der Wiener Staatsoper gab Aronica sein Debüt. An der Lyric Opera of Chicago hörte man ihn ebenfalls als Rodolfo. 2007/2008 erlebte man ihn als Pinkerton in Puccinis MADAMA BUTTERFLY an der Deutschen Oper Berlin.

Zu seinen jüngsten Verpflichtungen gehören UN BALLO IN MASCHERA am Teatro San Carlo, MANON LESCAUT am Teatro alla Scala di Milano, TOSCA am Liceu in Barcelona, CAVALLERIA RUSTICANA am Teatro San Carlo sowie TURANDOT an der Metropolitan Opera im Herbst 2019. Das Jahr 2020 hält für ihn ein wichtiges Debüt bereit, wenn er erstmals die Partie des Samson in einer Neuproduktion von SAMSON ET DALILA am Washington Opera House interpretiert. Außerdem kehrt er als Don Alvaro in LA FORZA DEL DESTINO an die Deutsche Oper Berlin zurück.

In performances like