user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Paul Anderson

About

Paul Anderson zeichnet für die Lichtgestaltung verschiedenster Genres verantwortlich und arbeitete u. a. am National Theatre, der English National Opera, dem Young Vic Theatre, der Royal Shakespeare Company und bei Produktionen im Londoner West End und am New Yorker Broadway. 2013 war er als bester Lightdesigner für den „Olivier Award“ nominiert [„The Master and Margarita“ mit Complicité] und erhielt den „Drama Desk“-„ und „Lucille Lortell-Award“ für „Mnemonic“, ebenfalls einer Arbeit mit der Künstlergruppe Complicité. Zu seinen jüngsten Arbeiten zählen „This House“ und „The Amen Corner“ am National Theatre, DON GIOVANNI an der ENO, „The Mouse and His Child“ an der Royal Shakespeare Company, „The Master and Margarita“ mit Complicité am Londoner Barbican und in Paris, „Shun-kin“ mit Complicité in New York, „A Dog’s Heart“ mit Complicité an der Mailänder Scala sowie Proof an der Menier Chocolate Factory.

 

Paul Anderson

zur Person
Paul Anderson zeichnet für die Lichtgestaltung verschiedenster Genres verantwortlich und arbeitete u. a. am National Theatre, der English National Opera, dem Young Vic Theatre, der Royal Shakespeare Company und bei Produktionen im Londoner West End und am New Yorker Broadway. 2013 war er als bester Lightdesigner für den „Olivier Award“ nominiert [„The Master and Margarita“ mit Complicité] und erhielt den „Drama Desk“-„ und „Lucille Lortell-Award“ für „Mnemonic“, ebenfalls einer Arbeit mit der Künstlergruppe Complicité. Zu seinen jüngsten Arbeiten zählen „This House“ und „The Amen Corner“ am National Theatre, DON GIOVANNI an der ENO, „The Mouse and His Child“ an der Royal Shakespeare Company, „The Master and Margarita“ mit Complicité am Londoner Barbican und in Paris, „Shun-kin“ mit Complicité in New York, „A Dog’s Heart“ mit Complicité an der Mailänder Scala sowie Proof an der Menier Chocolate Factory.