Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ugo D' Orazio

Zur Person

Ugo D'Orazio wurde in Mailand geboren. Mit der Kindheit begann seine pianistische Ausbildung, die er 1996 mit dem Diplom als Konzertpianist beendete. In Mailand absolvierte er auch ein Philosophiestudium an der dortigen Università degli Studi, das er 1992 abschloss. Nach Berlin kam er 1995 zunächst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität, bevor die Liebe zur Musik bei ihm die Oberhand gewann. Seine musikalischen Stationen führten ihn über verschiedene Häuser im deutschsprachigen Raum, wie etwa die Hamburgische Staatsoper ...
Ugo D'Orazio wurde in Mailand geboren. Mit der Kindheit begann seine pianistische Ausbildung, die er 1996 mit dem Diplom als Konzertpianist beendete. In Mailand absolvierte er auch ein Philosophiestudium an der dortigen Università degli Studi, das er 1992 abschloss. Nach Berlin kam er 1995 zunächst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität, bevor die Liebe zur Musik bei ihm die Oberhand gewann.

Seine musikalischen Stationen führten ihn über verschiedene Häuser im deutschsprachigen Raum, wie etwa die Hamburgische Staatsoper, das Opernhaus Zürich und das Theater Bielefeld. Gleichzeitig gastierte er als Sängercoach und musikalischer Assistent für einzelne Produktionen, u.a. an der Bayerischer Staatsoper München, der National Opera Company in Seoul (Korea) und der Vlamsee Opera in Antwerpen/Gent. Im Sommer 2012 war er Studienleiter beim Festival Kammeroper Schloss Rheinsberg.

Auch tritt er regelmäßig als Pianist bzw. Liedbegleiter auf, u.a. an der Sächsischen Staatsoper Dresden (2006) mit Nadja Michael, an der Deutschen Oper Berlin (2008) mit einem Verdi-Programm, unlängst mit Barbara Krieger in der Mendelssohn-Remise in Berlin und im Barocksaal Rostock (2012).

Seit 2004 gehört Ugo D'Orazio dem Ensemble der Deutschen Oper Berlin an.