Welcome

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area
  • © 2016, Ruth Tromboukis

„Musikalische Reise von Berlin nach Paris“

Eine Opera Lounge mit Solisten des Ensembles der Deutschen Oper Berlin / Ein Konzert für unsere Stuhlpaten
Thu 14.09.2017 / 20:00 h /

Die Einladungen sind Anfang August verschickt worden, die Rückmeldefrist endete am 7. September.
Die Eintrittskarte/n [freie Platzwahl] erhalten die Gäste am Veranstaltungsabend direkt beim Einlass.
Eine Anmeldebestätigung wird nicht zugesendet.

Patenkonzert für die Unterstützerinnen und Unterstützer der handwerklich aufwändigen, liebevollen Restaurierung der denkmalgeschützten Stühle unseres Zuschauersaals

The Concert Programme

Auf dem Programm

Franz Lehár (1870 – 1948)
aus DIE LUSTIGE WITWE
Introduktion
„Da geh‘ ich zu Maxim…”
„Weibermarsch“

Giacomo Puccini (1858 – 1924)
Beginn des ersten Aktes aus LA BOHÈME

Cole Porter (1891 – 1964)
„Can Can”
„I love Paris“

Francis Poulenc (1899 – 1963)
„Voyage à Paris“
„Hôtel“

Vincent Scotto (1874 – 1952)
„J’ai deux amours…“


Giuseppe Verdi (1813 – 1901)
„Parigi, o cara“ aus LA TRAVIATA

Jacques Offenbach (1819 – 1880)
„Can Can“ aus LA VIE PARISIENNE

Eduard Künneke (1885 – 1953)
„Batavia-Fox“ aus DER VETTER AUS DINGSDA

Hanns Eisler (1898 – 1962)
„Das Wasserrad“

Willy Engel-Berger (1890 – 1946)
„In der Bar zum Krokodil“

Friedrich Hollaender (1896 – 1976)
„Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt...“ aus DER BLAUE ENGEL

Paul Lincke (1866 – 1946)
aus FRAU LUNA
„Schlösser, die im Monde liegen“
„Das ist die Berliner Luft“