Welcome

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area
Ihre Karriere:
Go to:

Statisten/Komparsen gesucht: Männer zwischen 17 und 35

Die Deutsche Oper Berlin sucht junge Männer etwa im Alter zwischen 17 und 35 Jahren als Statisten.

Voraussetzung

gute Verfügbarkeit

zeitliche Flexibilität

Zuverlässigkeit.

Bewerbungen mittels des hinterlegten Bewerbungsbogens an

Deutsche Oper Berlin – Statisterieleitung
Carsten Meyer
Richard-Wagner-Str. 10
10585 Berlin

oder per Mail an meyer@deutscheoperberlin.de

Das Orchester der Deutschen Oper Berlin sucht

1. Konzertmeister*in
(Sondervertrag)
Pflichtstücke: ein Mozart-Konzert und ein großes romantisches Konzert nach Wahl
Probespieltermin wird noch bekannt gegeben

Stellvertretende*r Konzertmeister*in 50%
Pflichtstücke: ein Mozart-Konzert und ein großes romantisches Konzert nach Wahl
Probespieltermin wird noch bekannt gegeben

2. Violine (tutti)
Pflichtstücke: ein Mozart-Konzert und ein großes romantisches Konzert nach Wahl
Probespiele am 20. und 21. November 2019 

Bratsche (tutti)
Pflichtstücke: Hoffmeister oder Stamitz, Bartók oder Walton
Probespieltermin wird noch bekannt gegeben

Solo-Kontrabass
Pflichtstücke: Dittersdorf-Konzert und ein Konzert nach Wahl
Probespieltermin wird noch bekannt gegeben

Stellv. Solo-Kontrabass
Pflichtstücke: Dittersdorf-Konzert und ein Konzert nach Wahl
Probespieltermin wird noch bekannt gegeben

 

Klarinette 50% 
mit Verpflichtung zur Es-Klarinette
Pflichtstücke: Mozart-Konzert und Molter-Konzert Nr. 1 in A Dur
Probespieltermin wird noch bekannt gegeben

Fagott 50%  
mit Verpflichtung zum Kontrafagott
Pflichtstücke: Mozart-Konzert und 2. Satz Mozart-Konzert / Kontrafagott
Probespieltermin am 27. November 2019

 

Die Vergütung erfolgt nach TVK (A/F1) plus HTV-Zulage € 670,00;
Endgrundvergütung nach bestandenem Probejahr.

Bewerbungen (bitte nur Kopien) erbeten an die
Stiftung Oper in Berlin
Deutsche Oper Berlin – Orchesterdirektion –
Postfach 10 02 80 – 10562 Berlin

Die Deutsche Oper Berlin nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Alle Informationen finden Sie unter dem Punkt Datenschutzerklärung.

Stellenangebote innerhalb der „Stiftung Oper in Berlin“

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf unsere ausgeschriebenen Stellen oder Ausbildungsplätze und fassen Sie Ihre Unterlagen möglichst in einer einzigen PDF-Datei zusammen, das erleichtert uns die Auswertung Ihrer Bewerbung. Schicken Sie uns bitte immer eine vollständige Bewerbung. Ihr Anschreiben ist uns ebenso wichtig wie Ihr Lebenslauf und eine Auswahl relevanter Zeugnisse. Sollten Sie an mehreren Stellen interessiert sein, senden Sie uns bitte für jede Stellenausschreibung eine gesonderte Bewerbung zu. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

Die Stiftung Oper in Berlin freut sich über Ihr Interesse, und dass Sie sich für ein Praktikum, eine Ausbildung oder einen Job bewerben möchten.

Praktikanten, Hospitanten und Schülerpraktikanten richten Ihre Anfragen bitte telefonisch an das Sekretariat der Personalleitung

Telefon: +49 (0)30 246477300 (Frau Weitzel)

Alle Stellengesuche finden Sie unter

Stiftung Oper in Berlin / Karriere

Eine/n Bühnenmaschinist*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Obermaschinerie

Anforderungen

abgeschlossene Berufsausbildungzur Fachkraft fürVeranstaltungstechnik, Elektroniker/in,Mechatroniker/in, Steuerungstechniker/in, in einem Elektrofachberufoder einer vergleichbarenhandwerklichenAusbildung

Erfahrung und Kenntnisse im Bedienen und Programmieren komplexer computergesteuerter Maschinen und sicherheitstechnischen Anlagensindwünschenswert

vielseitiges handwerkliches Geschick, konzeptionelles Arbeiten, zielorientiertes Handeln, Verantwortungsbewusstsein

Verständnis für technische Zusammenhänge, analytisches Denkvermögen

hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativitätund Sensibilität im Umgang mit künstlerischem Personal

Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie anSonn-und Feiertagenund zur Teilnahme an Gastspielen

Berufserfahrung am Theater ist von Vorteil

 

Aufgaben

Steuerungund Programmierung, sowie Wartung, Pflege, Fehleranalyse und kleinere Reparaturen unserer komplexen, rechnergesteuerten Bühnenmaschinerie (Obermaschinerie, Untermaschinerie, Drehscheiben, mobile Hebezeuge usw.)

maschinentechnische Montage und Betreuung der Inszenierungen, Proben und Neuproduktionen auf allen Bühnen, Probebühnen und Gastspielorten sowie Bedienung und Durchführung von szenischen Verwandlungen und Effekten

Reparatur-und Ergänzungsarbeiten im Haus-und Bühnenbereich

abteilungsbezogene Verlade-und Transporttätigkeiten

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 28. Oktober 2019 an:

 

Stiftung Oper in BerlinPersonalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof
110243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-17angeben!!! 

 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Eine*n Konstrukteur*in (m/w/d)

Als Konstrukteur/in sind Sie gemeinsam mit dem Team der Technischen Direktion maßgeblich in die technische und organisatorische Entwicklung und Umsetzung unserer vielseitigen Bühnenbilder eingebunden.

Auf Grundlage der künstlerischen Vorgaben erstellen Sie vergabefähige Werkstattzeichnungen, Aufbauanleitungen und Übersichten für alle Gewerke.
Sie sind u.a. für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Werkstattabgaben verantwortlich, begleiten und unterstützen die Fertigung in den Werkstätten sowie die bühnentechnische Umsetzung Ihrer Konstruktionen.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Maschinenbau-Studium, ein Fachhochschulstudium im Bereich Theater- bzw. Veranstaltungstechnik oder eine entsprechend qualifizierte Ausbildung mit Berufserfahrung in vergleichbarer Position.

Zu Ihrer Berufspraxis zählt der sichere Umgang mit statischen Berechnungen, zudem verfügen Sie über sehr gute 3D-CAD-Kenntnisse (AutoCad) und sind vertraut mit den gängigen MS Office-Anwendungen.

Sie verfügen über praktische Erfahrungen im Bereich Förder-und Antriebstechnik, Dekorationsbau, Maschinen- und Bühnentechnik und Beleuchtung. Kenntnisse der Englischen Sprache in Wort und Schrift sind von Vorteil.

Neben der fachlichen Kompetenz erwarten wir Team- und Kommunikationsfähigkeit, Kostenbewußtsein, Einsatzbereitschaft, sowie Organisationstalent und künstlerisches Einfühlungsvermögen.

zum 1. August 2020
 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 1. Oktober 2019 an:

 

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof
110243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-19 angeben!!!

 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Eine*n geprüfte*n Meister*in (m/w/d) für Veranstaltungstechnik - Fachrichtung Beleuchtung

Aufgaben

Zu ihren Aufgaben gehören die Organisation und Kontrolle des beleuchtungstechnischen Ablaufs bei allen Veranstaltungen des täglichen Repertoires der Proben und Vorstellungen in der Deutschen Oper Berlin

Sie betreuen Neuproduktionen und erstellen Stückdokumentationen für den beleuchtungstechnischen Ablauf beim Aufbau, der Fokussierung und der Durchführung der Vorstellung

Sie organisieren und prüfen stückbezogene Sonderanfertigungen für Neuproduktionen. Dabei sind Sie in die technische Planungsphase eingebunden und erarbeiten auch im Team Umsetzungsmöglichkeiten laut künstlerischer Vorgabe

Sie planen und koordinieren sowohl die Magazinierung des Beleuchtungsequipments als auch Prüf-, Wartungs- und Reparaturarbeiten an Beleuchtungsgeräten und -anlagen

Außerdem erstellen Sie Dienstpläne und Urlaubspläne und bereiten die Lohnabrechnung vor

Sie sind mitverantwortlich für den beleuchtungstechnischen Ablauf und die Umsetzung bei Tourneen und Gastspielen

 

Anforderungen

abgeschlossene Ausbildung zum Meister f. Veranstaltungstechnik (Beleuchtung) oder ein abgeschlossenes einschlägiges (Fach-)Hochschulstudium

mehrjährige Berufserfahrung im Theaterbereich (idealerweise in einem Musiktheater) mit personeller Führungsverantwortung und der Verantwortung für die technische Lichtgestaltung

fundierte Kenntnisse der Netzwerktechnik, von modernen Lichtstellanlagen (ETC/EOS) und mit Movinglightsystemen (Bedienung, Wartung), sowie ein sicherer Umgang mit dem PC (Grundkenntnisse Auto CAD, MS Office)

Fähigkeit zur Führung der Mitarbeiter*innen, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Kenntnisse von Strategien zur Konfliktbewältigung

Sicherheit im Umgang mit künstlerischen Vorgaben, sowie konzeptionelles Denken und Handeln

Fähigkeit zur eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeit, sowie eine sorgfältige und detailgenaue Arbeitsweise

Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten im Schichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen

 

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

 

zum 1. Juni 2020
 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin bzw. nach den Bestimmungen des NV-Bühne.


Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 27. 11. 2019

 

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof
110243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-27 angeben!!! 

 

 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Eine*n Technische*n Produktionsassistenten*in / eine*n Konstrukteur*in (m/w/d) in der technischen Direktion

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

Aufgaben

Als Technische*r Produktionsassistent*in sind Sie maßgeblich für die technische und organisatorische Entwicklung und Umsetzung unserer vielseitigen Bühnenbilder verantwortlich. Sie sind verantwortlich für die Planung, Umsetzung und Durchführung aller Aufgaben und Anforderungen die im Zusammenhang mit Neuproduktionen und Koproduktionen der Deutschen Oper Berlin an die technische Abteilung gestellt werden

Auf Grundlage der künstlerischen Vorgaben erstellen Sie vergabefähige Werkstattzeichnungen, Aufbauanleitungen und Übersichten für alle Gewerke

Sie sind u.a. für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Werkstattabgaben verantwortlich, begleiten und unterstützen die Fertigung in den Werkstätten sowie die bühnentechnische Umsetzung Ihrer Konstruktionen. Sie arbeiten eng mit den Technischen Produktionsleiter/innen zusammen und vertreten diese in ihrer Abwesenheit

Gemeinsam betreuen Sie von der ersten Modellbesprechung bis zur Premiere sämtlichen Produktions- und Probenprozesse. Sie sorgen dafür, dass eine optimale technische und gestalterische Umsetzung der Bühnenbildentwürfe erfolgt und dabei die vorgesehenen Etats für die Produktionen im Bühnenservice und den technischen Abteilungen eingehalten werden

 

Anforderungen

ein Fachhochschulstudium im Bereich Theater- bzw. Veranstaltungstechnik oder eine entsprechend qualifizierte Ausbildung mit Berufserfahrung in vergleichbarer Position

Mehrjährige Erfahrungen in einer ähnlichen Funktion mit Tätigkeiten in den Bereichen Bühne, Konstruktion und Werkstätten einschließlich der erforderlichen Prüfungen

Ein hohes Maß an Verständnis für künstlerische Prozesse und der konstruktiven Umsetzung von Bühnenbildnern sowie Theater- und Opernbegeisterung

Sehr gute Englischkenntnisse

Gute EDV-Kenntnisse und sehr gute Auto-CAD-Fähigkeiten

Kommunikationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit, sowie die Fähigkeit zu Konfliktbewältigung und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

 

ab dem 15. November 2019, als Elternzeitvertretung befristet bis zum 21. Dezember 2021
 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15. Oktober 2019 an:

 

Stiftung Oper in BerlinPersonalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof
110243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-26 angeben!!!

 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Eine*n Tontechniker*in (m/w/d)

Aufgaben

Betreuung von Opern- und Ballettproduktionen im Audiobereich. Dazu gehören u.a. Audiozuspielungen und Instrumental/Vokal-Verstärkungen nach künstlerischen Vorgaben, ebenso wie Aufbauen / Umbauen von Audio- und Inspiziententechnik im Bühnenbereich während des Proben- und Vorstellungsbetriebs sowie audiovisuelle Vor- und Nachbereitung.

Erarbeitung und Umsetzung tontechnischer Anforderungen ausgewählter, teilweise sehr komplexer Produktionen, Gastspiele und Abstecher, sowohl im Team als auch selbstständig, sowie die eigenständige Dokumentation der Einrichtungen und Abläufe,

ausgewählte Produktionsaufgaben wie das Erstellen und Bearbeiten von Aufnahmen und Einspielungen mit Computer und Software (Mac, Ableton, Qlab, Pro Tools)

Organisation etwaiger Equipmentkäufe, -mieten und Reparaturen, Dokumentation der Arbeit

Das Aufgabengebiet umfasst ferner eine intensive Einarbeitung in die Inspiziententechnik sowie die Betreuung von Kommunikationseinrichtungen wie Intercom, Mithöranlagen, Rufanlage etc.

 

Anforderungen

Branchenübliche Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im Musiktheater

Erfahrung und fundierte Kenntnisse im Bereich analoger und digitaler Beschallungstechnik

Hohes Maß an Flexibilität, Kreativität und Improvisationsfähigkeit bei begrenzten Ressourcen

Zielorientierte, selbstständige Arbeitsweise und Fähigkeit, Auszubildende anzuleiten

Gute Englischkenntnisse

Notenkenntnis und musikalisches Verständnis bei breitem stilistischem Horizont

Grundkenntnisse des Rigging, Höhentauglichkeit

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 

 

Sie verfügen über eine große Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit sowie hohes künstlerisches Einfühlungsvermögen. Sie sind teamfähig, haben ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl und Kostenbewusstsein.
Wochenend-, Feiertagsarbeit und unregelmäßige Dienste sind für Sie ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland.

 

Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne.

 

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30. Oktober 2019 an:

 

Stiftung Oper in BerlinPersonalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof
110243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/ des Anschreibens unbedingt DOB-19-25 angeben!!!

 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.