Welcome

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area
07. Dec
Artists:

Aviva Fortunata

Die italienisch-kanadische Sopranistin Aviva Fortunata wurde zweimal als eine der 30 besten kanadischen klassischen Künstlerinnen unter 30 Jahren ausgezeichnet und gilt als „blessed with a gorgeous voice of richness and amplitude“. Nach ihrer Leonore an der Pacific Opera Victoria in Beethovens FIDELIO bejubelte die Presse ihre „unleashed a rich and powerful voice“ sowie die „retaining beauty and suppleness throughout the rest of the difficult opera, soaring to the rafters when required“. Als Gräfin Almaviva in Mozarts LE NOZZE DI FIGARO mit dem Ensemble der Canadian Opera Company wurde Aviva Fortunata als „powerful and gorgeous lirico-spinto that’s destined to go places“ beschrieben. Zukünftige Engagements umfassen eine konzertante Aufführung als Elsa in Wagners LOHENGRIN mit den Victoria Symphony und eine Galanacht der italienischen Oper mit dem Niagara Symphony.

Höchst erfolgreich übernahm sie im Mai 2017 – buchstäblich in letzter Minute – die Titelpartie in NORMA an der Dallas Opera und sang ebenfalls als Einspringerin Dritte Norn und Gutrune in Wagners GÖTTERDÄMMERUNG an der Canadian Opera Company. Darüber hinaus sang sie Tosca an der Opera on the Avalon, Erste Dame / DIE ZAUBERFLÖTE an der Canadian Opera Company sowie Donna Elvira / DON GIOVANNI an der Saskatoon Opera.

Als Mitglied des Canadian Opera Company’s Ensemble Studio übernahm sie dort Partien wie Gräfin Almaviva / LE NOZZE DI FIGARO, Fiordiligi / COSÌ FAN TUTTE, Helmwige / DIE WALKÜRE, Berta / IL BARBIERE DI SIVIGLIA, Annina / LA TRAVIATA und Clotilde / NORMA. Darüber hinaus coverte sie dort Norma, Anna / MAOMETTO II, Alice Ford / FALSTAFF, Donna Anna / DON GIOVANNI und Ellen Orford / PETER GRIMES. Zu ihren weiteren Engagements zählen Desdemona / OTELLO und Lady with a cake box / POSTCARD FROM MOROCCO im Rahmen des San Francisco Opera’s Merola Opera Program, Donna Anna / DON GIOVANNI mit der Concert Opera Group, dem Centre for Opera Studies in Italien und der University of Toronto sowie Poulencs „Gloria“ mit dem Buffalo Philharmonic Orchestra.

Im Richard Bradshaw Amphitheatre des Four Seasons Centres interpretierte sie im Rahmen der kanadischen Erstaufführung John Greers Klavierquintett nach Strauss‘ „Vier letzte Lieder“, desweiteren im Rahmen der „Lunchtime series“ Olivier Messiaens „Poèmes pour Mi“ und Benjamin Brittens „Ekho poeta“.

Sie war Finalistin der 2016 Operalia Competition in Guadalajara, Mexico und sang unter Stabführung von Plácido Domingo im Teatro Degollado. Auch repräsentierte sie Kanada 2015 beim BBC Cardiff Singer of the World Competition, dort war sie Finalistin des Song Prize. Aviva Fortunata studierte an der University of Toronto.

In performances like