Welcome

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area
16. Dec

Aim and history

Förderkreis der Deutschen Oper Berlin e.V.

Richard-Wagner-Straße 10, 10585 Berlin

Telefon: +49 [0]30-343 84-240,

Fax: +49 [0]30-343 84-686

E-Mail: foerderkreis@deutscheoperberlin.de



Bankverbindung: IBAN DE67 1007 0000 0056 3668 00 / BIC (SWIFT-CODE): DEUTDEBBXXX

  • Get a Member

    The Deutsche Oper Berlin is one of the leading opera houses of the world. But like all operas it needs friends who actively contribute to the high quality of its daily performances. And this is what the Patrons of the Deutsche Oper stand for. In recent years, the patrons donated a concert shell and a Steinway grand piano and made possible the building of the Götz-Friedrich-Platz in front of the restaurant. Every year they contribute to highly-praised performances and support four scholarships for young and promising singers. Of course, the members of the Patrons of the Deutsche Oper also enjoy many advantages.

     

    Our memberships are available in the following categories

     

    Young Friend (not older than 30): annual premium 50 €
    Young Friend (not older than 35): annual premium 150 €
    Friend: annual premium 300 €
    Friend with partner: annual premium 450 €

     

    Supporter: annual premium 600 €
    Supporter with partner: annual premium 900 €

     

    Patron: annual premium 2.000 €
    Patron with partner: annual premium 3.000 €

     

    Business Partner: annual premium 5.000 €

     

    They are part of a lively network and can get together in an informal atmosphere.
    They can meet with singers, musicians and stage designers.
    They can talk to prompters, stage technicians, tailors, choir directors and many other interesting colleages at the opera.
    They can visit rehearsals at different stages of the production and get house tours to unusual places behind the stage.
    They get newsletters with all the relevant news.
    They are invited to the exclusive dinners on stage and in interesting locations.
    When performances are sold out, they still can get tickets on a short-time basis.

    We would be very happy if you joined our circle!

  • Contact

    Leitung der Geschäftsstelle

    Silke Alsweiler-Lösch

    Förderkreis der Deutschen Oper Berlin e.V.
    Richard-Wagner-Straße 10, 10585 Berlin
    Telefon: +49 [0]30-343 84-240,
    Fax: +49 [0]30-343 84-686
    E-Mail: foerderkreis@deutscheoperberlin.de

     

    Kontoverbindung

    IBAN: DE67 1007 0000 0056 3668 00
    BIC (SWIFT-CODE): DEUTDEBBXXX

  • Opera-Productions, kindly supported by ...

    The Deutsche Oper Berlin is one of the leading opera houses of the world. But like all operas it needs friends who actively contribute to the high quality of its daily performances. And this is what the Patrons of the Deutsche Oper stand for. In recent years, the patrons donated a concert shell and a Steinway grand piano and made possible the building of the Götz-Friedrich-Platz in front of the restaurant.

    In the following, you´ll be presented some of the productions, either with the recent cast of the season 2015/2016 or with the respective cast of the premiere, which came into live with the kind support of the Förderkreis der Deutschen Oper Berlin.
    • Salome
    • Richard Strauss (1864 – 1949)
    • 24. Feb. 2019; 02. Mar. 2019
    • Wozzeck
    • Alban Berg (1885 – 1935)
  • Scholarship holders

    The scholarship of the Patrons of the Deutsche Oper Berlin e. V. enables young artists of all nations (not older than 30) to get to know the work processes at an opera house. The scholarship holders can work with musical trainers and artistic directors at the Deutsche Oper and can perform on stage in smaller parts.

     

    Sholarship holders of the season 2018/2019
    Flurina Stucki Soprano / Stipendiatin der Manfred-Strohscheer-Stiftung / [read more]
    Nicole Haslett Soprano / [read more]
    Meechot Marrero Soprano / Walter-Sandvoss-Stipendiatin / [read more]
    Maiju Vaahtoluoto Alto / [read more]
    Philipp Jekal Baritone / Stipendiat der Opernliebhaber / [read more]
    Byung Gil Kim Bassbaritone / [read more]

     

    Sholarship holders of Opera Foundation 2018/2019

    Amber Fasquelle Mezzosoprano / [read more]
    Bryan Murray Baritone / [read more]

     

    Other sholarship holders 2018/2019


    Paull-Anthony Keightley Basso / Opera Foundation Australia / [read more]


    Cornelia Kim Soprano / WCN Stipendium Südkorea / [read more]


     

     

  • To get a scholarship

    The scholarship of the Patrons of the Deutsche Oper Berlin e. V. enables up to 5 young singers of all nations (not older than 30) to get to know the work processes at an ensemble of an opera house. The scholarship holders can work with coaches at the Deutsche Oper and can perform on stage in mostly smaller parts, according to the needs.

    The stipend begins on 1 September of the respective calendar year, and ends on 30 June of the following year. The monthly stipend currently amounts to € 1,550.00 and is paid in this amount with no deductions. Because the stipend does not fulfil the requirements for tax exemption as per § 3 no. 44 EstG (Income Tax Act) according to the current legal concept of the fiscal authorities, we explicitly state that the beneficiary is obligated to file this income and state it in their personal income tax statement. The Deutsche Oper Berlin will pay an additional € 900.00 gross per month for appearances in opera performances.

    To complete an application please send your materials via mail to barrios[at]deutscheoperberlin.de 
    We don´t have any kind of deadline for applications. Please see the above mentioned notes for each season.

     

    Needed documents are

    an updated CV as pdf file

    a headshot

    Ein Foto von Ihnen
    an audio file or youtube link with one aria (opera)
    if possible out of the Deutsche Oper Berlin repertoire
    *) Please note, we cannot receive any kind of document that you send over a dropbox. Any document that you do not sent in a pdf format is in danger to not be able to get through our firewall.

     

    Season 2019/20:
    The application procedure has been closed, since all the scholarships are given for the 2019/20 season.

    Season 2020/21:
    For the 2020/21 season we will start accepting applications from earliest Juni 2019 on.

     

    For any further information please contact
    Viviana Barrios, Tel. +49 (0)30-343 84-204
    barrios[at]deutscheoperberlin.de

  • Spielzeiteröffnungsdinner 2017

    Im ehemaligen Sommerschloss des Prinzen Carl von Preußen hat der Förderkreis der Deutschen Oper Berlin mit knapp 130 Gästen den Saisonauftakt 2017/2018 gefeiert. Traditionsgemäß stellen sich an diesem Abend  die neuen Stipendiaten des Förderkreises vor. Die jungen Sänger haben sich diesmal mit Ihren derzeit liebsten Arien präsentiert – und so unterschiedlich die Wahl der Stücke und der Temperamente, so einheitlich hoch war die Qualität der jungen Künstlerinnen und Künstler – darunter Vasilisa Berzhanskaya (Russland), Meechot Marrero (Puerto Rico), Ya-Chung Huan (Taiwan), Philipp Yekal (Deutschland) und Robert Watson (USA), als ehemalige Stipendiatin Alexandra Hutton und Korrepetitorin Elda Laro am Klavier.

     

    There´s a place for us! – Spielzeit-Eröffnung 2017/2018 in Schloss Glienicke

     

    Die Gäste waren so begeistert, dass eine neue Patenschaft von immerhin 15.500 € p.a. spontan übernommen wurde und sich zudem eine Gruppe von Mitgliedern nun als Gemeinschaftspaten formiert. So könnten die kleine Gruppe der Paten von Walter Sandvoss und Manfred Strohscheer, die  dankenswerter Weise schon seit Jahren Patenschaften übernehmen, nun erweitert werden. Und so zeigt sich, wie richtig die Stipendiaten mit ihrer Schlussnummer lagen, als Sie Ihre Vorstellung mit Leonard Bernsteins „There´s a place for us“  (WEST SIDE STORY) ausklingen ließen – in der Deutschen Oper Berlin ist das auf jeden Fall richtig.

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     

     

    Spielzeiteröffnungsdinner 2017
     
  • Bühnendinner 2017

    Abschied und Neubeginn – RING-Gala-Dinner im legendären Zeittunnel

    Es kann keinen passenderen Ort geben, um  sich vom Jahrhundert-Ring in der Deutung von Götz Friedrich zu verabschieden und sich gedanklich auf den neuen RING des Götz-Friedrich Schülers,  Stefan Herheim, einzustimmen, als den legendären Zeittunnel. Daher hat der Förderkreis der Deutschen Oper Berlin sein Gala-Dinner in diesem einmaligen Bühnenbild mit 150 Gästen gefeiert. Zu RHEINGOLD- und GÖTTERDÄMMERUNGS-Klägen wurde aber nicht nur gespeist, sondern vor allem der neue RING für 2020 vorbereitet – und der Aufruf des Regisseurs Herheim aus seiner Video-Grußbotschaft ernst genommen: „Kinder schafft Neues“.

    So sind bei der Auktion einiger RING-Requisiten  – wunderbar auktioniert  von Jörg Schörner, Ensemblemitgliede der Deutschen Oper Berlin – für Wotans Speer, Siegfrieds Schwert und den Ring der Ringe plus Spenden mehr als 70.000 € zusammengekommen. Ein guter Grundstock für die Neuinszenierung, auf die am Ende dieses Abends die Neugier groß war!

     

    Bühnendinner 2017 © Marcus Lieberenz
     
    Bühnendinner 2017 © Marcus Lieberenz
     
    Bühnendinner 2017 © Marcus Lieberenz
     
    Bühnendinner 2017 © Marcus Lieberenz
     
    Bühnendinner 2017 © Marcus Lieberenz
     
    Bühnendinner 2017 © Marcus Lieberenz
     
  • Spielzeiteröffnungsdinner 2016

    Finden Sie hier einige Impressionen zu unserem diesjährigen Saisoneröffnungsdinner vom 13. Oktober 2016 im Rang-Foyer der Deutschen Oper Berlin.

     

    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß 

     

    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß

     

    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß 

     

    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß

     

    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     
    Spielzeiteröffnungsdinner © 2016, Bettina Stöß
     

     

  • Bühnendinner 2016

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     

     

    Nacht in Gold – Bühnendinner des Förderkreises
     
  • Spielzeiteröffnungsdinner 2015

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     

     

    Fiesta in der Spanischen Botschaft © Michael Fahrig
     
  • Bühnendinner 2015

    Das diesjährige festliche Bühnendinner des Förderkreises der Deutschen Oper Berlin im Anschluss an die von Rolando Villazón inszenierte Aufführung von Giacomo Puccinis LA RONDINE war ein großer Erfolg. Für den neuen Bühnenvorhang konnte Auktionator Prof. Dr. Peter Raue knapp € 50.000 in einer sehr kurzweiligen Auktion erzielen. Damit werde in Zukunft verhindert, dass der „geflickte“ Vorhang weiter die Gemüter erhitze, so Vorstand Dr. Karlheinz Knauthe in seiner Begrüßungsrede.

    Fast 200 Gäste – darunter Dr. Marion Knauf, Sabine von Anhalt, Isa Gräfin von Hardenberg, Maria Fürstin von Stolberg, Carin Pepper, Michael Zehden, Aldo Cristofaro und Nikolai Makarov, Gianni van Daalen, Dr. Markus Leyck Dieken und Dietmar Schwarz – dinierten auf der großen Bühne der Deutschen Oper Berlin im verspiegelten Salon de Paris. Für das nächste Jahr werden wir anbauen müssen, so Dr. Knauthe, denn schon am Abend des Bühnendinners hatten einige Gäste spontan ihren Eintritt in den Förderkreis fest zugesagt.

     

    Einige Impressionen vom Festlichen Bühnendinner 2015

     

    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
    Festliches Bühnendinner © 2015, Stephan Bögel
  • Bühnendinner 2014

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2014
     
  • Bühnendinner 2013

    Bühnendinner des Förderkreises 2013
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2013
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2013
     

     

    Bühnendinner des Förderkreises 2013
     
     
  • Datenschutz-Richtlinie des Förderkreises der Deutschen Oper Berlin e.V.

    Verantwortliche Stelle zum Schutz Ihrer Daten ist der Förderkreis der Deutschen Oper Berlin e.V., Richard Wagnerstraße 10, 10585 Berlin, 030 34 384 240, foerderkreis@deutscheoperberlin.de.
    Nachfolgend haben wir Ihre Rechte im Bezug auf den Datenschutz für Sie zusammengefasst:

    Ihre Betroffenenrechte

    Unter den o.g. angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:
    Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,

    • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
    • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
    • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
    • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
    • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

    Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

    Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung, insbesondere auch in Bezug auf die nachfolgend genannten Veröffentlichungsaktivitäten, jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie können uns in Datenschutzfragen unter (foerderkreis@deutscheoperberlin.de oder unter (Förderkreis der Deutschen Oper Berlin e.V., Richard Wagner-Straße 10, 10585 Berlin) erreichen. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

     

    Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den nachfolgend genannten Zwecken:
    Erhebung, Verarbeitung (Speicherung, Veränderung, Übermittlung) oder Nutzung und Verarbeitung (unter Nutzung und Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen) Ihrer bei der Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Mitgliederverwaltung und Beitragsverwaltung.
    Zusätzlich zu den darin erhobenen Daten können Daten in Bezug auf die Teilnahme an Ver-einsaktivitäten oder Förderung des Vereinszwecks, z.B:

    a) Zuwendungen (z.B. Engagement für Stipendiaten, ohne Angaben der Höhe),

    b) Teilnahme an Vereinsveranstaltungen (insbes. Mitgliederversammlungen, Empfängen, Dinnern, Ausflügen, Hintergrundgesprächen)

    c) im Rahmen von eigenen oder fremden Ehrungen und Geburtstagen
    erhoben, genutzt und verarbeitet werden. Die Nutzung umfasst auch Veröffentlichungs-Aktivitäten im nachfolgend beschriebenen Umfang.

    Die erhobenen Daten in Bezug auf die Teilnahme an Vereinsaktivitäten oder Förderung des Vereinszwecks, sowie Fotos seiner Mitglieder veröffentlicht der Verein in seinen Medien insbesondere auf seiner Homepage. Zudem werden Informationen zum Mitgliedsstatus (Junge Freunde, Freunde, Förderer etc.) in den Medien und der Homepage veröffentlicht („Veröffentlichungsaktivitäten“). Die genannten Daten und Fotos können zur Veröffentlichung an Print- und Telemedien sowie elektronische Medien übermittelt werden.

    Mitgliederlisten werden als Datei oder in gedruckter Form an Vorstandsmitglieder, sonstige Funktionäre und Mitglieder herausgegeben, wenn deren Funktion oder besondere Aufgabenstellung im Verein die Kenntnisnahme erfordern.

    Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

    • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
    • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
    • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
    • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

    Sofern Sie uns auf unserer Internetseite besuchen, verweisen wir auf die dortige für die Nutzung der Internetseite erweiterte Datenschutzerklärung.