Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Nicole Haslett

Zur Person

Nicole Haslett war Nachwuchskünstlerin im Gerdine Young Artist Programs des Opera Theatre of Saint Louis und gastierte als Susanna / DIE HOCHZEIT DES FIGARO an der Opera in the Ozarks. Im Sommer 2012 war sie im I SING BEIJING-Programm, im darauffolgenden Frühjahr sang sie als Künstlerin dieses Programms als Solistin in Yan Jinxuans THE WHITE-HAIRED GIRL in der Alice Tully Hall, New York.

Nicole Haslett ist Preisträgerin der Metropolitan Opera National Council Auditions, des Alan M. and Joan Taub Ades Vocal Competition sowie des Career Bridges Grant. Sie absolvierte ihr Studium an der Manhattan School of Music, wo sie u. a. Florestine in John Coriglianos THE GHOSTS OF VERSAILLES und Eva in Haydns „Die Schöpfung“ sang, sowie an der New York University, wo sie im Rahmen ihres Studiums Despina / COSI FAN TUTTE und Jennie Parsons in Kurt Weills DOWN IN THE VALLEY interpretierte. Für letztere Partie wurde sie mit dem Music Excellence Award in Vocal Performance ausgezeichnet.

Die Saison 2014/2015 führte die Sopranistin Nicole Haslett als Sophie in Pickers EMMELINE ans Opera Theatre of Saint Louis, in Händels MESSIAH zur New Choral Society. Als Finalistin der berühmten Metropolitan Opera National Council Auditions interpretierte sie Auszüge aus ARIADNE AUF NAXOS (Zerbinetta) und FALSTAFF (Nannetta) unter Leitung von Marco Armiliato. In der Saison 2015/2016 gab sie als Stipendiatin der Opera Foundation ihr Europa-Debüt an der Deutschen Oper Berlin und war hier u. a. als Erste Nichte / PETER GRIMES, Semele / DIE LIEBE DER DANAE oder Frasquita / CARMEN zu erleben. Von der New York Times für ihre „technisch vollendete Koloratur“ und ihren „flutenden Lyrismus‘“ bejubelt, kehrt Nicole Haslett nun als Adele in DIE FLEDERMAUS und als Berthe in LE PROPHÈTE, als Papagena in der ZAUBERFLÖTE und als Frasquita in CARMEN an die Deutsche Oper Berlin zurück, der sie als Stipendiatin des Förderkreises der Deutschen Oper Berlin verbunden ist.

In der Saison 2017/2018 singt sie außerdem ihre erste Gilda / RIGOLETTO und gibt damit ihr Debüt an der Lyric Opera Kansas City. Ihre jüngsten Auftritte umfassen Zerbinetta / ARIADNE AUF NAXOS beim Berkshire Opera Festival, Adele / DIE FLEDERMAUS an der Cincinnati Opera, LUCIA DI LAMMERMOOR an der Lyric Opera of Chicago, IOLANTA an der Metropolitan Opera, Papagena / DIE ZAUBERFLÖTE, First Niece / PETER GRIMES, Semele / DIE LIEBE DER DANAE, Chloé in Offenbachs DAPHNIS ET CHLOÉ an der Heartbeat Opera sowie Sophie / EMMELINE und Echo in Smetanas DER KUSS am Opera Theater of Saint Louis.

 

Nicole Haslett

zur Person
Nicole Haslett war Nachwuchskünstlerin im Gerdine Young Artist Programs des Opera Theatre of Saint Louis und gastierte als Susanna / DIE HOCHZEIT DES FIGARO an der Opera in the Ozarks. Im Sommer 2012 war sie im I SING BEIJING-Programm, im darauffolgenden Frühjahr sang sie als Künstlerin dieses Programms als Solistin in Yan Jinxuans THE WHITE-HAIRED GIRL in der Alice Tully Hall, New York.

Nicole Haslett ist Preisträgerin der Metropolitan Opera National Council Auditions, des Alan M. and Joan Taub Ades Vocal Competition sowie des Career Bridges Grant. Sie absolvierte ihr Studium an der Manhattan School of Music, wo sie u. a. Florestine in John Coriglianos THE GHOSTS OF VERSAILLES und Eva in Haydns „Die Schöpfung“ sang, sowie an der New York University, wo sie im Rahmen ihres Studiums Despina / COSI FAN TUTTE und Jennie Parsons in Kurt Weills DOWN IN THE VALLEY interpretierte. Für letztere Partie wurde sie mit dem Music Excellence Award in Vocal Performance ausgezeichnet.

Die Saison 2014/2015 führte die Sopranistin Nicole Haslett als Sophie in Pickers EMMELINE ans Opera Theatre of Saint Louis, in Händels MESSIAH zur New Choral Society. Als Finalistin der berühmten Metropolitan Opera National Council Auditions interpretierte sie Auszüge aus ARIADNE AUF NAXOS (Zerbinetta) und FALSTAFF (Nannetta) unter Leitung von Marco Armiliato. In der Saison 2015/2016 gab sie als Stipendiatin der Opera Foundation ihr Europa-Debüt an der Deutschen Oper Berlin und war hier u. a. als Erste Nichte / PETER GRIMES, Semele / DIE LIEBE DER DANAE oder Frasquita / CARMEN zu erleben. Von der New York Times für ihre „technisch vollendete Koloratur“ und ihren „flutenden Lyrismus‘“ bejubelt, kehrt Nicole Haslett nun als Adele in DIE FLEDERMAUS und als Berthe in LE PROPHÈTE, als Papagena in der ZAUBERFLÖTE und als Frasquita in CARMEN an die Deutsche Oper Berlin zurück, der sie als Stipendiatin des Förderkreises der Deutschen Oper Berlin verbunden ist.

In der Saison 2017/2018 singt sie außerdem ihre erste Gilda / RIGOLETTO und gibt damit ihr Debüt an der Lyric Opera Kansas City. Ihre jüngsten Auftritte umfassen Zerbinetta / ARIADNE AUF NAXOS beim Berkshire Opera Festival, Adele / DIE FLEDERMAUS an der Cincinnati Opera, LUCIA DI LAMMERMOOR an der Lyric Opera of Chicago, IOLANTA an der Metropolitan Opera, Papagena / DIE ZAUBERFLÖTE, First Niece / PETER GRIMES, Semele / DIE LIEBE DER DANAE, Chloé in Offenbachs DAPHNIS ET CHLOÉ an der Heartbeat Opera sowie Sophie / EMMELINE und Echo in Smetanas DER KUSS am Opera Theater of Saint Louis.