Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
Junge Deutsche Oper:
Willkommen!
Die da oben singen und spielen und die, die unten im Dunkeln sitzen, sehen zu und lauschen? Oper ist weit mehr als das. Oper findet statt – in Kitas, in Klassenzimmern, auf unseren Probebühnen und auf der Bühne. Oper können alle – bei uns werden Kinder und Jugendliche selbst aktiv. Ihr seid das Publikum und ihr seid die, die Oper machen. Oper kann vieles sein. Oper ist Musik und Theater, Technik und Klang, Freund*innen finden und experimentieren, Geschichten erfinden und diskutieren, Utopien entwerfen und Gesellschaft gestalten. Oper hat viele Sprachen. Oper kann ein Gefühl sein, eine Geschichte, eine Musik, eine Bewegung, ein Wir. Oper kann erobert werden, Oper ist das, was ihr draus macht. Wir freuen uns auf die Spielzeit 2019/20 mit euch. Willkommen in der Jungen Deutschen Oper!

Vorstellungen

Spielplan
Das war unser Winterferienlabor
Wer sagt dir was?
Von wem lasst ihr euch was sagen? Und vor allem: wie klingt das? Muss das so sein? Lasst es uns hören! Eine Woche lang forschten 50 Kinder und Jugendliche ab 8 nach Klängen, schrieben Songs, gründten Bands, bauten Instrumente und mixten Klänge – unterstützt von verschiedenen Künstler*innen. Am Ende zeigten sie ihre Rechercheergebnisse in einer Aufführung.

Zum Labor

Karten kaufen

Neu im Spielplan – ab 17. Januar 2020
Expedition TIRILI
Für das „Mobile Musiktheater“ reisen wir mit leichtem Gepäck, ohne aufwändiges Bühnenbild, denn wir spielen vor Ort, in den Kitas. Im Vorfeld wurde in der Kooperations-Kita Kastanienallee mit Klängen und Themen experimentiert. Dieser Prozess floss in die Entwicklung der Inszenierung (Franziska Seeberg) mit ein. Es singen, performen und musizieren Pauline Jacob und Cathrin Romeis.

Wir für Kitas

Expedition TIRILI

Mit dem Kinderchor in der Tischlerei – 8. März 2020
Frühlingssingen
Barfußlaufen, Sonne tanken, abends noch draußen spielen … Wir wollen mal sehen, ob sich das nicht mit der richtigen Musik etwas beschleunigen lässt.

Zur Vorstellung

Karten kaufen

Kinderkonzerte – am 3. und 7. Mai 2020
„Wagners Welten“
Wagners Musik und seine Opernwelten bekommen einen ungewöhnlichen Platz im Spielplan der Hauptbühne: Sie spielen die Hauptrolle in diesem moderierten Kinderkonzert mit dem Orchester der Deutschen Oper Berlin. Passend zum Auftakt des neuen RING DES NIBELUNGEN steht Generalmusikdirektor Donald Runnicles bei diesem Konzert selbst am Pult. Ein Termin richtet sich an Kita- und Schulgruppen [Klassenstufe 1-4], einer sonntags an Familien.

Zur Vorstellung

Oper & Freizeit

Bei Projekten auf und hinter der Bühne sind Kinder, Jugendliche und Familien mit ihren Ideen, ihrer Spielfreude und ihrer Neugier gefragt.

 

 

Unsere Mitmach-Aktivitäten
Mit der Schulklasse ins Opernhaus

Wir erleichtern Ihnen den Weg in die Oper und sorgen dafür, dass jeder Besuch ein nachhaltiges Erlebnis für Ihre Schüler*innen wird. Werden Sie Patenklasse für eine Premiere oder lernen Sie uns kennen in Workshops, bei Führungen oder in unseren Aufführungen.

 

Unsere Angebote für Schulklassen
Partner für Pädagog*innen

Was braucht Schule, was Theater? Welche Vermittlungsformen benötigen Sie in Ihrem Unterricht, welche Stücke sind geeignet für Ihre Schüler*innen? Und wie kann man Musiktheater als ästhetische und pädagogische Gestaltungsprinzipien in den Schulalltag integrieren?

 

 

Unsere Angebote für Pädagog*innen
Generationenvorstellung [28. Februar] – empfohlen ab 12 Jahren
Il Barbiere di Siviglia
Im farbenfrohen Ambiente eines südländischen Badeortes entfaltet Thalbach ein turbulentes Panoptikum um den umtriebigen Figaro, dessen Erfindungsreichtum am Ende alle Hindernisse überwindet … Mit Philipp Jekal, Matthew Newlin, Vasilisa Berzhanskaya, Biagio Pizzuti, Patrick Guetti u. a.
Zur Vorstellung
Kinder- und Jugendclub
Versteht euch!
Musik- und theaterbegeisterte Kinder und Jugendliche sind im Kinderclub ab 9 Jahren oder im Jucendclub ab 14 Jahren genau richtig. In einer festen Gruppe entwickelt ihr unter professioneller Leitung ein eigenes Musiktheaterstück und führt dieses am Ende in der Tischlerei auf. Was passiert, wie es klingt, bestimmt ihr selbst!

Lesen Sie weiter

Mitmachen bei der großen Jugendproduktion
Laut!
Gemeinsam ein Stück entwickeln, mit Gleichgesinnten proben, von Profis gecoacht werden und am Ende auf der Bühne stehen: Wir suchen Jugendliche ab 14 Jahren, die bei der nächsten großen Jugendproduktion mitmachen.

Lesen Sie weiter

Künstler*innen in die Schule
Rhapsody goes Opera
In Zusammenarbeit mit der Initiative »Rhapsody in School« besuchen bekannte Solist*innen die Klassen in der Schule und stellen sich und ihre Instrumente dort vor. Anschließend besuchen die Klassen eine Probe und erleben die Person in einer Vorstellung. Mit u. a. Klaus Florian Vogt, Piotr Beczała, Annika Schlicht.

Über Rhapsody goes Opera

Mittendrin im Premierenfieber
Patenklassen
Eine Klasse begleitet die Entstehung einer Inszenierung. Beim Probenbesuch, Gespräch mit Künstler*innen, Workshop und Vorstellungsbesuch werden die Klassen junge Expert*innen des jeweiligen Werkes ... u. a. zu A MIDSUMMER NIGHT’S DREAM

Werdet Patenklasse

Instrumentenvorstellung „Schlagzeug“
Krawumm!
Schlagzeuger*innen im Orchester spielen ganz unterschiedliche Instrumente – von der Triangel über das Xylophon bis zur Windmaschine. 1. Solo-Pauker Benedikt Leithner lädt Grundschulklassen in die Welt des Schlagzeugs ein

Über Instrumentenvorstellungen