Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
06. Dez
Künstler:

Spielplan François Sarhan

François Sarhan

Der französische Komponist François Sarhan ist einer der ungewöhnlichsten zeitgenössischen Künstler, der als Autor, Enzyklopädist, Filmemacher und Komponist arbeitet und dies am liebsten gleichzeitig. Auch für NACHT BIS ACHT, ein Auftragswerk der Deutschen Oper Berlin, entwarf er Libretto, Musik und Bühne selbst. Kindlich-verspielte Elemente, Träume und Imaginationen des Unbewussten – Kategorien des Surrealismus also – sind ganz grundsätzlich Merkmale der meisten Arbeiten François Sarhans. Als Vorbilder nennt er die französischen Surrealisten oder die dunklen Absurditäten in den Werken eines Frank Kafka, Daniil Charms oder Jan Svankmajer. Wichtiger Impulsgeber für Sarhans intermediale Arbeiten war auch William Kentridge, mit dem er gemeinsam die Musik-Film-Performance TELEGRAMS FROM THE NOSE entwickelte. François Sarhans Werke werden auf renommierten Avantgarde-Festivals gespielt, bei den Berliner Festspielen, Bregenzer Festspielen / Kunst aus der Zeit, Donaueschinger Musiktagen, beim Holland Festival, bei MaerzMusik, Ars Musica Brüssel, Festival d'Aix-en-Provence und den Wittener Tage für Neue Musik.

Foto © Claudia Klein

Spielplan François Sarhan