Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Guntram Halder

Zur Person

Guntram Halder, geboren in Innsbruck / Österreich, erhielt seinen ersten Posaunenunterricht an der Landesmusikschule in Tirol. Anschließend studierte er zwischen 1995 und 2001 an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Michael Stern und Prof. Wolfram Arndt.

Erste Orchestererfahrungen sammelte er als Praktikant beim Philharmonischen Orchester Augsburg und als Aushilfe beim Gürzenich-Orchester Köln. Sein erstes Engagement als Solo-Posaunist führte ihn 1998 an die Komische Oper Berlin, seit Herbst 2002 ist er in derselben Position Mitglied des Orchesters der Deutschen Oper Berlin.

Er gastierte bei zahlreichen renommierten Orchestern wie den Berliner, Wiener und Münchner Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden, dem Gewandhausorchester Leipzig, bei den großen deutschen Rundfunkorchestern sowie an den Opernhäusern in Wien, München, Hamburg und Köln. Dabei arbeitete er mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Sir Simon Rattle, Kirill Petrenko, Riccardo Muti, Christian Thielemann, Nikolaus Harnoncourt, Bernard Haitink, Donald Runnicles u. v. a.

Im Sommer 2017 folgte die Berufung als Basstrompeter in das Orchester der Bayreuther Festspiele.

 


Wie sind Sie zu Ihrem Instrument gekommen?
Ich wollte Mitglied in der Blaskapelle meiner Heimatgemeinde werden, und die Posaune war zu diesem Zeitpunkt gerade frei.

Was schätzen Sie an einem Opernorchester?
Die große Abwechslung durch viele verschiedene Stücke, meist innerhalb kürzester Zeit.

Ihre Lieblingsoper?
Richard Wagner DIE WALKÜRE

Welche Musik hören Sie in Ihrer Freizeit?
Jazz, Funk, echte, handgemachte Volksmusik aus Österreich

Was würden Sie in einem Sabbatjahr machen?
Mit der Familie auf Reisen gehen um fremde Kulturen und Lebensweisen kennen lernen, dabei viel Zeit am und auf dem Wasser und in den Bergen verbringen

Welches andere Instrument würden Sie noch gerne spielen können?
Drumset.

Guntram Halder

zur Person
Guntram Halder, geboren in Innsbruck / Österreich, erhielt seinen ersten Posaunenunterricht an der Landesmusikschule in Tirol. Anschließend studierte er zwischen 1995 und 2001 an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Michael Stern und Prof. Wolfram Arndt.

Erste Orchestererfahrungen sammelte er als Praktikant beim Philharmonischen Orchester Augsburg und als Aushilfe beim Gürzenich-Orchester Köln. Sein erstes Engagement als Solo-Posaunist führte ihn 1998 an die Komische Oper Berlin, seit Herbst 2002 ist er in derselben Position Mitglied des Orchesters der Deutschen Oper Berlin.

Er gastierte bei zahlreichen renommierten Orchestern wie den Berliner, Wiener und Münchner Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden, dem Gewandhausorchester Leipzig, bei den großen deutschen Rundfunkorchestern sowie an den Opernhäusern in Wien, München, Hamburg und Köln. Dabei arbeitete er mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Sir Simon Rattle, Kirill Petrenko, Riccardo Muti, Christian Thielemann, Nikolaus Harnoncourt, Bernard Haitink, Donald Runnicles u. v. a.

Im Sommer 2017 folgte die Berufung als Basstrompeter in das Orchester der Bayreuther Festspiele.