Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
06. Dez
Künstler:

Samuel Penderbayne

Samuel Penderbayne ist ein australischer Komponist, der seit 2012 in Deutschland lebt und arbeitet. Er studierte Komposition bei Prof. Moritz Eggert (München), Prof. Frederik Schwenk (Hamburg) und Mathew Hindson (Sydney). 2018 promovierte er an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg mit 1,0 „summa cum laude“ zum Thema: „Richtlinien für Genre-übergreifende Komposition – Die Verbindung moderner Musik-Genres mit der klassischen Kompositionstradition“.

Mit einem Schwerpunk auf Musiktheater hat er als Komponist an diversen namenhaften Bühnen gearbeitet. 2018 wurde seine erste Oper I.TH.AK.A. (Regie: Paul-Georg Dittrich) an der Hamburger Staatsoper uraufgeführt. 2019 komponiert er die Kinderoper DIE SCHNEEKÖNIGIN (Regie: Brigitte Dethier) für die Tischlerei der Deutschen Oper Berlin, das halb-szenische Musiktheater TRIALOG (Regie: Heiko Hentschel) für KLANGFEST (Festival auf Kampnagel, Hamburg) und das interdisziplinäre Theaterspektakel DAS HAMBURGER MENETEKEL (Regie: Ron Zimmering) für das Deutsche Schauspielhaus (große Bühne). 2020 kehrt er als Komponist an die Hamburger Staatsoper mit dem Projekt RAUS AUS ÅMÅL (Regie: Alexander Riemenschneider) zurück.

Außerdem hat er u. a. im Schauspielhaus Frankfurt, Theater Bremen, Trier und Jena als Theaterkomponist gearbeitet. Ebenfalls 2020 wird er neue Instrumentalwerke für das Zentaur Streichquartett (Freiburg/München), Ensemble Pynarello (für Gaudeamus Muziekweek) und die Cellistin Maya Fridman komponieren. 2019 bekam er vom Senat der Behörde für Kultur und Medien Hamburg das Bach-Preis-Stipendium.

In Produktionen wie

Videos

Video – 01:48 min

Die Schneekönigin