Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
14. Dez
Künstler:

Spielplan Nino Machaidze

Nino Machaidze

Die in Georgien geborene Nino Machaidze erhielt ihre Gesangsausbildung in Tiflis und ist zur Zeit eine der gefragtesten jungen Sängerinnen ihres Fachs. Von 2000 bis 2005 war sie am Paliashvili-Theater ihrer Heimatstadt unter anderem als Zerlina / DON GIOVANNI und Gilda / RIGOLETTO zu erleben. 2005 wurde sie Mitglied der Akademie der Mailänder Scala und übernahm dort unter anderem die Partie der Marie in Donizettis LA FILLE DU RÉGIMENT, mit der die Künstlerin in Folge auch in Rom und Barcelona auftrat. Des Weiteren interpretierte sie in Mailand Lauretta / GIANNI SCHICCHI, Despina / COSI FAN TUTTE, Adina / DER LIEBESTRANK und viele Partien mehr.

Der internationale Durchbruch gelang Nino Machaidze im Jahr 2008 mit der Partie der Juliette, die sie bei den Salzburger Festspielen anstelle von Anna Netrebko in ROMEO UND JULIETTE an der Seite von Rolando Villazón sang. Seitdem ist die Sopranistin ein willkommener Gast an den renommiertesten Bühnen der Welt, darunter die Wiener Staatsoper, die Los Angeles Opera, die Staatsoper Berlin, das Royal Opera House Covent Garden, die Metropolitan Opera New York, die Pariser Opéra National, das Gran Teatre del Liceu Barcelona, das Brüsseler Théâtre Royal de la Monnaie sowie die Arena di Verona

Jüngste Engagements in der Saison 2013/2014 beinhalteten IL TURCO IN ITALIA an der Bayerischen Staatsoper, DER LIEBESTRANK an der Wiener Staatsoper sowie ihre Rückkehr an die Los Angeles Opera in THAIS. In der Saison 02014/2015 gastiert sie wieder an der Hamburgischen Staatsoper als Luisa Miller sowie als Violetta Valery / LA TRAVIATA und wird letztere Partie auch in Los Angeles interpretieren.

Außerdem gehören zu ihrem umfangreichen Repertoire Partien wie Elvira / I PURITANI, Amina / LA SONNAMBULA, Cleopatra / GIULIO CESARE, Amenaide / TANCREDI, Giulietta / I CAPULETI ED I MONTECCHI, Musetta / LA BOHEME sowie die Titelpartie in Massenets MANON und Marfa in DIE ZARENBRAUT. Bei Sony Classical veröffentlichte die Sängerin 2011 ihre Debüt-CD „Romantic Arias“, auf der sie unter anderem Arien aus LUCIA DI LAMMERMOOR, MANON, IL TURCO IN ITALIA und LA SONNAMBULA einspielte.

Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie mit bedeutenden Dirigenten zusammen, wie Riccardo Chailly, Daniel Oren, Fabio Luisi und James Conlon. Auch konzertant war Nino Machaidze an vielen Häusern zu erleben, in jüngster Zeit zum Beispiel in Prag, Abu Dhabi, Aarhus und Rio de Janeiro.

Spielplan Nino Machaidze

In Produktionen wie

Videos

Video –

Giacomo Meyerbeer: Vasco da Gama

Video –

Vasco da Gama – The Making-Of